LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
ELTON JOHN


 
HOMEFORUMCONTACT

ANASTACIA - IT'S A MAN'S WORLD (ALBUM)
Year:2012
World wide:
ch  Peak: 16 / weeks: 7
de  Peak: 16 / weeks: 5
at  Peak: 14 / weeks: 7
nl  Peak: 7 / weeks: 2
be  Peak: 25 / weeks: 11 (Vl)
  Peak: 51 / weeks: 10 (Wa)
es  Peak: 89 / weeks: 1

CD
BMG Rights 538007502


TRACKS
09/11/2012
CD BMG Rights 538007502 / EAN 4050538007503
1. Ramble On [Led Zeppelin]
4:36
2. Best Of You [Foo Fighters]
4:20
3. Sweet Child O' Mine [Guns N' Roses]
3:58
4. You Can't Always Get What You Want [Rolling Stones]
5:40
5. One [U2]
3:50
6. Back In Black [AC/DC]
4:30
7. Dream On [Aerosmith]
4:34
8. Use Somebody [Kings Of Leon]
3:57
9. You Give Love A Bad Name [Bon Jovi]
4:04
10. Wonderwall [Oasis]
3:56
   

MUSIC DIRECTORY
AnastaciaAnastacia: Discography / Become a fan
Official Site
ANASTACIA IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Paid My Dues47/2001182
One Day In Your Life10/2002142
Boom24/2002191
Why'd You Lie To Me36/2002191
Left Outside Alone12/200464
Sick And Tired32/200482
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Not That Kind23/2001911
Freak Of Nature48/2001833
Anastacia14/2004335
Pieces Of A Dream46/2005179
Heavy Rotation45/2008301
Resurrection20/2014381
SONGS BY ANASTACIA
Absolutely Positively
All Fall Down
Apology
Army Of Me
Back In Black
Baptize My Soul
Beautiful Messed Up World
Before
Best Of You
Black Roses
Boom
Boomerang
Boxer
Broken Wings
Burning Star (Natalia meets Anastacia)
Caught In The Middle
Club Megamix
Cowboys & Kisses
Dark White Girl
Defeated
Don't Cha Wanna
Don't Stop (Doin' It)
Dream On
Everything Burns (Ben Moody feat. Anastacia)
Evolution
Freak Of Nature
Get Ready
Heavy On My Heart
Heavy Rotation
Higher Livin'
How Come The World Won't Stop
I Ask Of You
I Belong To You (el ritmo de la pasión) (Eros Ramazzotti & Anastacia)
I Belong To You (il ritmo della passione) (Eros Ramazzotti & Anastacia)
I Call It Love
I Can Feel You
I Do (Anastacia feat. Sonny)
I Don't Want To Be The One
I Dreamed You
I Thought I Told You That (Anastacia feat. Faith Evans)
I'm Outta Love
I'm Outta Love (Big Fish vs. Anastacia)
In Summer
In Your Eyes
Late Last Night
Left Outside Alone
Lifeline
Like Ice In The Sunshine
Love Is A Crime
Love Is Alive
Love Is Alive (Anastacia & Vonda Shepard)
Made For Lovin' You
Maybe Today
My Everything
Naughty
Never Gonna Love Again
Nobody Loves Me Better
Not Coming Down
Not That Kind
Nothin' At All
Oncoming Train
One
One Day In Your Life
One More Chance
Other Side Of Crazy
Overdue Goodbye
Paid My Dues
Pain
Pendulum
Pieces Of A Dream
Pretty Little Dum Dum
Ramble On
Rearview
Reckless
Redlight
Resurrection
Same Old Story
Same Song
Seasons Change
Secrets
Sexy Single
Sick And Tired
Someday My Prince Will Come
Stalemate (Ben's Brother feat. Anastacia)
Stamina
Staring At The Sun
Stay
Stupid Little Things
Superstar
Sweet Child O' Mine
Take This Chance
The Saddest Part
The Way I See It
Ti amo (Umberto Tozzi & Anastacia)
Time
Trop lourd dans mon cœur
Twisted Girl
Underdog
Underground Army
Use Somebody
Welcome To My Truth
What Can We Do (Deeper Love)
Where Do I Belong
Who's Gonna Stop The Rain
Why
Why'd You Lie To Me
Wishing Well
Wonderwall
Yo Trippin'
You Can't Always Get What You Want
You Give Love A Bad Name
You Shook Me All Night Long (Céline Dion & Anastacia)
You'll Be Fine
You'll Never Be Alone
ALBUMS BY ANASTACIA
Anastacia
Divas Las Vegas (Céline Dion, Cher, Dixie Chicks, Shakira)
Evolution
Freak Of Nature
Heavy Rotation
It's A Man's World
Not That Kind
Not That Kind + Freak Of Nature
Original Album Classics
Pieces Of A Dream
Resurrection
Top 40 - Her Ultimate Top 40 Collection
Ultimate Collection
DVDS BY ANASTACIA
Live At Last
The Video Collection
 
REVIEWS
Average points: 3.15 (Reviews: 13)
**
Ramble On [Led Zeppelin]: **
Best Of You [Foo Fighters]: *** *
Sweet Child O' Mine [Guns N' Roses]: *
You Can't Always Get What You Want [Rolling Stones]: *
One [U2]: *** *
Back In Black [AC/DC]: *** **
Dream On [Aerosmith]: *** *
Use Somebody [Kings Of Leon]: **
You Give Love A Bad Name [Bon Jovi]: ***
Wonderwall [Oasis]: *

Durchschnitt: 2,7

Ziemlich überflüssiges Album, auf dem Anastacia kaum einmal zu überzeugen weiß. Die Songsauswahl trifft überhaupt nicht meinen Geschmack und passt auch oft nicht zu Anastacia, die als Folge dessen manchmal zu gepresst oder gelangweilt klingt.
Obwohl der obige Durchschnitt eine 3 rechtfertigen würde, ist mir das Album als Gesamtes doch keine 3 wert.
****
Ich habe einen zwiespältigen Eindruck von diesem Album, da ich lieber eigene, neue Songs von ihr gehört hätte, ich mag eigentlich Coveralben nicht so gerne, da man gegen das Original eh nie ankommen kann. Aber sie hat natürlich eine Hammerstimme und holt das Beste aus den Songs heraus, wirkliche Highlights fehlen mir zwar, aber eine 4 ist mir das noch wert!
Last edited: 13.11.2012 14:09
******
Great album! :)
**
ganz enttaüschendes Album.
****
Zur Hälfte schwach und belanglos, die andere besticht durch Routine. Einzig ihre Version der Aerosmith Ballade ist stark.
Wie es der Titel verspricht, ausschließlich Songs die im Original von Männern gesungen wurde. Schade, dass sie den James Brown Titel nicht auch aufgenommen hat, den könnte ich mir bei ihr gut vorstellen.
3.5 plus
*
die frau ist unfassbar dumm, statt aus ihrem flop 2008 zu lernen und mit kreativität zu überzeugen, bringt sie ein coveralbum raus, nach dem gleichen schema wie vor 4 Jahren SEAL,

der hatte jedoch in den usa etwas erfolg mit der masche zumindest mit dem ersten album (SOUL)

nach 2 mal anhören der CD frage ich mich, wieso sollte jemand 9,99 euro für coverversionen ausgeben ? sie mag eine relativ gute stimme haben, dies ist jedoch kein indikator für einen guten tonträger


****
Größtenteils ok. Außerhalb ihrer Fanbasis aber nicht zwingend zu empfehlen.
****
3-4
***
zum größsten teil handelt es sich um unantastbare songs, die als coverversion niemals besser klingen werden, weil die originale einfach viel zu bekannt sind. besonders aerosmith und ac/dc-coversongs lösten bei mir geradezu ohrenkrebs aus.
****
lang niets meer gehoord van Anastacia.......en daar is ze weer
nu met een album vol rockcovers
haar stem is natuurlijk uniek en kan elk soort liedje dragen
ik hoor haar liever wat meer dansbare soul tracks zingen zoals in haar beginperiode deed
****
Ich finde die Idee mutig, dementsprechend gibt es gelungene und nicht gelungene Titel.
*
Es braucht Mut, so etwas zu machen. Das muss auch gesagt sein.

Aber es braucht auch Mut, sowas zu hören.

Liebe Anastacia, bitte mache besser ein eigenes Album mit eigenen Songs, so wie wir es von dir gewohnt sind. Es betrübt mich, ausgerechnet dir eine 1* zu geben.
**
Erneut eine Enttäuschung.4 Jahre nach Heavy Rotation dass sich als Mega-Flop erwies mit einem Cover-Album nachzurücken...nicht die beste Idee.Die Song-Cover klingen ziemlich blutleer.Teilweise passt auch die starke, aber recht spezielle Stimme von Anastacia nicht,zu den Songs.Wonderwall von Oasis ist da dass beste Beispiel für.Die Cover-Version von Anastacia klingt im Vergleich zum Original grauenhaft,da rollen sich sämtliche Fussnägel bei mir hoch!Die Stimme macht viele der Songs unanhörbar,da einfach unerträglich.Man hätte die Song-Cover mehr auf die Stimme von Anastacia zurecht schneidern müssen.So wie auf den meisten Songs auf Its A Mans World ist es halt schlicht und ergreifend nichts.Gerade mal 2! Songs konnten mich überzeugen:Use Somebody und One.Da hat man alles richtig gemacht.Richtig geile Coverversionen sind dass!Der Rest hingegen für die Tonne.Zum Glück kam nach 2 schlechten Flop-Alben endlich 2014 wieder was Megastarkes von Anastacia,was auch ihrer Stimme mehr als gerecht wurde.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.17 seconds