LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Missing charts
Finnish singles chart archive
A peek into a Studio
My Love Is Your Love (song) by Whitn...
most viewed finnish on youtube


 
HOMEFORUMCONTACT

MUSE - SUPERMASSIVE BLACK HOLE (SONG)
Label:WARNER MUSIC
Entry:26/2006 (Position 10)
Last week in charts:26/2006 (Position 10)
Peak:10 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:2769 (11 points)
Year:2006
Music/Lyrics:Matthew Bellamy
Producer:Rich Costey
Muse [Band]
World wide:
ch  Peak: 33 / weeks: 14
fr  Peak: 51 / weeks: 17
nl  Peak: 39 / weeks: 9
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)
fi  Peak: 10 / weeks: 1
dk  Peak: 7 / weeks: 11
it  Peak: 9 / weeks: 2
au  Peak: 34 / weeks: 3

CD-Single
A&E / He3 HEL30001CD (eu)



7" Picture Single
A&E 5101-14871-7


TRACKS
16/06/2006
CD-Single A&E / He3 HEL30001CD (Warner) [eu] / EAN 5051011486920
15/06/2006
7" Picture Single A&E 5101-14871-7 (Warner) / EAN 5051011487170
15/06/2006
CD-Single A&E 5051011486951 (Warner) / EAN 5051011486951
1. Supermassive Black Hole
3:33
2. Crying Shame
2:35
   

26/2006: N 10.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:33Supermassive Black HoleA&E / He3
HEL30001CD
Single
CD-Single
16/06/2006
3:29Black Holes & RevelationsA&E
25646 3509-5
Album
CD
30/06/2006
Phones Control Voltage Mix (7" Edit)4:19StarlightA&E
5101-16551-7
Single
7" Picture Single
04/09/2006
3:29100% Hits: The Best Of 2006EMI
5101169252
Compilation
CD
20/11/2006
Live from the Campo Pequeno, Lisbon3:51Knights Of CydoniaHelium 3 / Warner Bros.
HEL3004CD
Single
CD-Single
27/11/2006
3:30Triple J's Hottest 100 - Volume 14ABC
5144200462
Compilation
CD
01/03/2007
Live4:01HAARPA&E
2564696824
Album
CD
14/03/2008
3:31TwilightAtlantic
7567896974
Album
CD
05/12/2008
Live at Stadio Olimpico Rome, 6 July 20134:05Live At Rome Olympic StadiumHelium-3 / Warner Bros.
2564639421
Album
CD
29/11/2013
Live at Stadio Olimpico Rome, 6 July 20134:05Live At Rome Olympic Stadium [Blu-Ray Edition]Helium-3 / Warner Bros.
825646394203
Album
CD
29/11/2013
MUSIC DIRECTORY
MuseMuse: Discography / Become a fan
Official Site
MUSE IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Supermassive Black Hole26/2006101
Uprising33/2009812
Neutron Star Collision (Love Is Forever)21/2010201
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Origin Of Symmetry25/2001301
Absolution39/20031210
Black Holes & Revelations28/200639
HAARP13/200892
The Resistance39/2009350
Showbiz16/2010453
The 2nd Law40/2012124
Live At Rome Olympic Stadium49/2013342
SONGS BY MUSE
Agitated
Animals
Apocalypse Please
Ashamed
Assassin
Balloonatic
Bedroom Acoustics
Big Freeze
Blackout
Bliss
Butterflies & Hurricanes
Can't Take My Eyes Off You
Cave
Citizen Erased
City Of Delusion
Coma
Con-Science
Crying Shame
Darkshines
Dead Star
Do We Need This
Dracula Mountain
Easily
Endlessly
Escape
Eternally Missed
Execution Commentary
Exogenesis: Symphony Part I (Overture)
Exogenesis: Symphony Part II (Cross Pollination)
Exogenesis: Symphony Part III (Redemption)
Exo-Politics
Explorers
Falling Away With You
Falling Down
Feeling Good
Fillip
Follow Me
Forced In
Fury
Futurism
Glorious
Guiding Light
Hate This & I'll Love You
Hoodoo
Host
House Of The Rising Sun
Hyper Chondriac Music
Hyper Music
Hysteria
I Belong To You (+Mon cœur s'ouvre ŕ ta voix)
In Your World
Interlude
Intro [Absolution]
Invincible
Jimmy Kane
Knights Of Cydonia
Liquid State
Madness
Man Of Mystery
Map Of The Problematique
Map Of Your Head
Megalomania
Micro Cuts
Minimum
MK Ultra
MK Ultra (MTV Exit & Muse)
Muscle Museum
Nature_1
Neutron Star Collision (Love Is Forever)
New Born
Nishe
Overdue
Panic Station
Piano Thing
Pink Ego Box
Please, Please, Please, Let Me Get What I Want
Plug In Baby
Popcorn
Prague
Prelude
Recess
Resistance
Ruled By Secrecy
Save Me
Screenager
Shine
Showbiz
Shrinking Universe
Sign Of The Times
Sing For Absolution
Soaked
Sober
Soldier's Poem
Space Dementia
Spiral Static
Starlight
Starlight (Live 2013)
Stockholm Syndrome
Sunburn
Supermassive Black Hole
Supremacy
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games
Take A Bow
The 2nd Law: Isolated System
The 2nd Law: Unsustainable
The Gallery
The Groove
The Small Print
Thoughts Of A Dying Atheist
Time Is Running Out
Twin
Undisclosed Desires
Unintended
United States Of Eurasia (+Collateral Damage)
Unnatural Selection
Uno
Uprising
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Yes Please
ALBUMS BY MUSE
Absolution
Black Holes & Revelations
HAARP
Hullabaloo Soundtrack
Live At Rome Olympic Stadium
Maximum Muse
Muscle Museum
Origin Of Symmetry
Plug In Baby
Showbiz
The 2nd Law
The Resistance
DVDS BY MUSE
Absolution Tour
Hullabaloo
 
REVIEWS
Average points: 4.79 (Reviews: 126)
**
also wenn ich ehrlich bin.... gefällt mir gar nicht
Last edited: 19.05.2006 11:54
******
Ich finds nicht übel, aber an ihre Meisterwerke von "Absolution" kommts natürlich nicht ran!

edit 08/07/06: Hm, man gewöhnt sich eigentlich dran. Eine 5* jetzt von mir. Trotz alledem liegt es weit hinter anderen ihrer Stücke zurück ...

edit 21/09/06: So, das groovt so endlos geil und wird wirklich bei jedem Hören besser, sodass ich jetzt auch die 6* rausrücke. Muse' Klassik-Elemente in Songs wie "Butterflies & Hurricanes" gefallen mir zwar besser als ihre Elektro-Elemente in Songs wie "Supermassive Black Hole", aber irgendwie find ich das trotzdem richtig klasse ...
Last edited: 21.11.2006 18:39
09.06.2006 20:45
Schwizerin
portuguesecharts.com
****
Naja, gefällt mir nicht besonders, aber das ändert sich eventuell, wenn einem dann das Video 20 x pro Tag in die Ohren geschleudert wird.
******
Anfangs war ich noch sehr skeptisch, aber langsam bezweifle ich, dass es etwas grossartigeres gibt, als unerwartet mit dem Riff dieses Songs und Bellamys schrägem Gesang konfrontiert zu werden. Gefällt mir viel besser als vor 30 Monaten und nervt erstaunlicherweise auch noch nicht.
Last edited: 19.02.2009 19:20
*****
Gefällt mir auch.
*****
...habe gerade vorhin Daniel Powter gehört....

gegen diesen Reinfall ist MUSE geradezu eine Wohltat für meine Ohren....guter Sound, Superstimme und geht gut ab, dieser Track.....
*****
Guter Song...wie immer von "Muse" ... neue single im Juni 2006 !
*****
Nach mehrmaligem Hören finde ich den Song sehr gut! Ist aber sehr gewöhnungsbedürftig!
Last edited: 03.08.2006 12:33
***
▓ Wordt na een tijdje wel een beetje vervelend, deze plaat van "Muse" uit juni 2006 !!! Ik kom niet verder dan 3 sterren !!! Nieuw binnen in de Nederlandse Tip 30 van 24-06-2006 !!!
*****
Vorbote zum neuen Album...cool, gefällt mir, wenn auch völlig museuntypisch.
******
F-E-T-T!!!
***
Irgendwo zwischen cool und grausam, aber wohl näher bei letzterem.
****
...geht i.O., gewöhnungsbedürftig, wer weiss nach mehrerem Hören könnte noch ne 5 drin liegen
****
Eine wahnsinnige Überraschung, dieser Song. So was funkiges (oder eher Elektro-mässiges) hätte ich Muse niemals zugetraut. Aber irgendwie passt es schon zu dieser Truppe, dass sie mal wieder was total anderes machen - und dann auch noch ziemlich gut. 4.5

Ist mir mittlerweile etwas verleidet...von 5 auf 4.
Last edited: 17.10.2012 01:36
*****
Ich find's je geiler, je öfter ich es höre! Sehr sexy gesungen!
Last edited: 07.07.2006 18:31
******
je lauter mans hört desto besser. zur vollen punktzahl reichts aber nicht

edit: okok, jetzt reichts zu 6*
Last edited: 10.04.2007 18:34
*****
Hab jetzt extra lange gewartet mit der Bewertung dieses Tracks, denn zuerst missfiel er mir gänzlich; keine Melancholie wie bei ihren Songs sonst, keine Tiefen in die man stürzt und sich im freien Fall nach unten in Gedanken verliert, kein Grübeln und Nachdenken - dafür eine Priese Elektrorock, dazu eine schon beinahe Sugarbabes-mässige Melodie.. Mir gefällt es inzwischen.
******
der beat ist ja wohl das allergeilste!! da drehste echt durch, würde ich meinen.
muse schlagen neue wege ein, mit erfolg. nun, von ihnen habe ich nichts anderes erwartet... das video dazu ist echt "weird", jedoch liebe ich solch exzentrisches zeug, bravo...

edit: oh my gosh, ich drehe echt durch bei diesem song, runde deshalb zu einer sechs auf. auch die vocals sind der kracher...

Last edited: 23.07.2006 19:56
***
Gefällt mir weniger.
******
*::..GREAT SONG..::*
******
Gefällt mir jetzt ganz gut, am Anfang war ich ja noch ein bisschen entäusscht. Muss man viel hören. Gefällt einem dann immer besser, immer besser, immer besser, ...
*****
Ein ganz guter Song vom Rock-Trio. Die Mischung aus Rock und elektronischen Elementen kann hier überzeugen. Tolle Leistung von Matthew Bellamy & Co.
***
Zu piepsig
*****
...toll...
Last edited: 08.08.2007 11:57
******
Besser als Sex- Geiler Beat, geile gemixt- einfach 1A Note 6
*****
ich kanns mir nicht erklären, aber ich finde es toll!
******
Wäre doch alles in den Charts so Geiil..
******
kann nicht genug davon kriegen!!!! hammergäil!
*****
stehe zwar nicht auf diese art von musik aber hallo.... ganz gut :)
*****
die früheren outputs von Muse fand ich zwar durchwegs besser aber auch der "neue" sound find ich gut arrangiert! allerdings zu sperrig und für mein Geschmack zu verhalten, der Bass und die Gitarren waren schon besser bei Muse, eine 4,756.
*****
Der ist geil!
*****
Muss sagen, ist echt nicht der beste Muse-Titel den ich kenne.
Ist mir ein bisschen zu abgespaced... bringt aber trotzdem ziemlich stimmung! :D aber nunja mal was neues ist ja auch nicht schlecht, aber: die alten tuns halt doch noch ein wenig mehr.. =)
****
guter song, braucht ein bisschen gewöhnung...
****
Genial oder nervig? ich kann mich nicht entscheiden
07.10.2006 16:42
YVE
norwegiancharts.com
******
Uhh... Sehr geil. Very sexy! Und dann noch dieser Beat. Yes!
***
zu chaotisch
******
So liebe ich Muse. Dieser Song geht ja dermaßen geil ab und bleibt dabei zu jedem Zeitpunkt total Muse-typisch melodisch!
*****
Kein "Muscle Museum", dennoch weit über dem Durchschnitt
****
...gut...
***
Missratenes Experiment. Prince lässt grüssen..
****
Durchschnittlicher Song
***
Für Muse ein sehr untypischer Song, hat schon was, aber für eine 4 reichts nicht ganz
******
reisst mich jetzt zwar nicht gerade an die Decke, aber ist allemal ein ganz geiler Song

... und wie der mich der heutzutage mitreisst, ebenfalls klare 6!
Last edited: 24.06.2013 20:23
****
die alternative #1 des jahres!
*****
tönt ziemlich abgefahren aber das gefällt mir .. 5+
***
Heute muss ich abrunden!

...knappe vier für die erste Single aus 'BH&R'...
Last edited: 31.03.2011 11:43
****
Nur knapp vier Sterne. Ist mir zu schräg und düster. Ehrlich gesagt, der schlechteste Muse Song auf den letzten beiden Alben. Spricht mich gar nicht an.
******
******
****
Tönt nicht schlecht
******
Kein Klavier, keine apokalyptische Stimmung - gut ists trotzdem!

edit: ...oder vermutlich gerade deshalb. Heute jedenfalls einer meiner allerliebsten Muse-Songs. Einfach unglaublich diese Riffs, die Electro-Anleihen, der Falsettgesang. Wahnsinn! Sets my soul alight.
Last edited: 15.09.2009 17:42
***
...weniger...
****
Time Is Running Out war Welten besser, die Nummer ist gerade noch knapp über dem Durchschnitt.
****
Matthew Bellamy ist eben der bessere Prince. ;) Toller, für Muse - wie bereits erwähnt - ungewöhnlicher Song, von ihrer wahren Meisterleistungen jedoch weit entfernt, daher nur eine großzügige 4*!
***
gefällt mir nicht...
******
..Sau Geil..
****
Good
******
Sehr stark
******
top
Last edited: 03.02.2009 15:13
******
Voll fett, Alter!
*****
Das war am Anfang ein Kopfschüttler, denn dieser Beat und der Falsettgesang sind schon etwas gewöhnungsbedürftig. Der Refrain reisst aber noch einiges heraus, und jetzt gefällt mir der Song auch recht gut, auch wenn er nicht zu den Highlights des Albums zählt. Grosszügige 5*.
****
Sûrement la meilleure de ce dernier album
Qui lui, n'est pas à la hauteur des précédents
****
gut.
******
Genialer Song!!!
*****
Ja, das ist mindestens grenzgenial und ich bin sogar geneigt, die Höchstnote zu geben. Der Groove geht einem mitten in Arsch und Beine (Muse grooven! Hatte man so was schon gehört?), Bellamy flüsterjault manson-mäßig, das Riff ist ultrastark und überhaupt, das ist rundum großartig und kann kaum genug gewürdigt werden. Einer der vier, fünf Gründe, mir damals eine Konzertkarte gekauft zu haben.
*****
At first I wasn't a fan of this track. But now I find it quite enjoyable.
******
ein suuper song.
hörte ihn zum ersten mal im film twilight.
******
Toll!
******
Der erste Song von Muse, den ich mir bewusst angehört habe, gerade eben, obwohl ich schon früher immer wieder überschwängliches Lob, im Stile von "Kult-Band" oder "Indie-Lieblingen", vernommen habe, was mich aber nie weiter interessiert hat ...
Dieses Teil hats jedenfalls in sich; attraktive Mischung aus Rhythmus, Gitarren und einer Fistelstimme, die hier absolut passt ... dennoch irgendwie ungerecht: Modern Talking mussten für solchen Gesang Haue einstecken ...
Last edited: 23.10.2009 15:52
******
Haut mich jederzeit und jederorts weg. Geile Drum- und Bassline!
****
typisches Langeweile-Lied...abgesehen davon, dass mir dieses Genre (Indie) nicht besonders gefällt...

edit: nein, habe das nochmals angehört, so langweilig wie viel Anderes ist das gar nicht, hebt sich vom sonst langweiligen tagtäglichen Radio-Dosis-Brunz ab, daher 4+...
Last edited: 14.02.2009 09:53
******
Unglaublich guter Song. Richtig geil!
*****
Sehr gut! Der Beat ist genial.
**
Anti-Musik. Wer sowas verbreitet, gehört bestraft.
******
Nätürlich hätte man sowas von ihnen nicht erwartet, aber auch grade deswegen: Einfach verdammt sexy
******
Klasse Song, geil.
******
Super!!
******
Erotik pur - finde ich
Last edited: 11.09.2009 19:09
******
Eh Super von Muse
*****
Ihr bester, mir bekannter Song. Mehr in dieser Richtung bitte!
*****
ist wirklich seeehr gewöhnungsbedürftig, der Anfang gefällt mir am besten.
Guter Beat, guter Gesang. Alles in Allem ein sehr gelungener Track.
******
Dem Song hätte ich beim ersten Anhören 4* gegeben, da fehlte halt die spezielle Muse-Melodie.
Aber nach mehrmaligem Anhören gefiel mir die dauernd hohe Stimme und das "uuuuuuuh" im Refrain immer mehr.
Einfach ein sexy-song, ganz anderes Thema als bei den anderen Muse Songs
***
Komischer Song
*****
Song gefällt mir, klingt cool. 5*
*****
Muy buena.
******
Ein bisschen gewöhnungsbedürftig am Anfang aber dann entwickelt sich der Song zum Knaller!
****
Een verrassende wending in de carrière van Muse was deze eerste single van het vierde studioalbm. Niet alleen omdat bassist Christ Wolstenholme opeens ook blijkt te kunnen zingen, maar ook omdat het duidelijk een koerswijziging kenmerkt. Waar Absolution nog kan worden gezien als het broertje van Origin of Symmetry, daar is Black Holes & Revelations nauwelijks een achterneef te noemen. De electro-invloeden zijn aanwezig, zeker op dit nummer, en het is een stuk meer gericht op pop dan op alternatieve rock. Het knappe is dat Muse dat op sommige tracks kan combineren met klassieke muziek, maar dat is op deze single niet het geval. En daarom is dit nummer, ondanks de combinatie van pop, rock en electro, net iets te voorspelbaar voor de fijnproevers.

S.
*****
Good enough for a hit!
****
It's alright but can be slightly boring at times.
Last edited: 22.01.2010 09:03
******
Ungewöhnliche Töne für MUSE, aber ihr sexiest Song und ein Riesenhit!

Last edited: 25.03.2011 00:57
******
!i!
******
Genial!
******
blijft één van mijn favoriete Muse songs!
****
Great song and video shows how unique Muse are. UK#4 and Ireland#16.
******
love it
******
Muse are all about breaking the stereotype! I love it!
***
War ganz nett
***
one of muses more boring tracks
Last edited: 07.07.2010 03:47
*****
Klasse Song von Muse aus 2006, wo ich diese Band noch nicht derart stark wahrnahm wie zu heutigen Zeiten. Schade eigentlich, dass Bands manchmal so lange zu ihrem Durchbruch brauchen.
******
Fantastischer Song! Effektiv mein neuer absolute Lieblingssong. Finde vor allem den Anfang fantastisch - agressiv und düster. Danach der Übergang in den speziellen, hohen Gesang, wirkt alles sehr speziell, interessant, spannend und absolut genial! :) Love it. PS: der Song passt perfekt in den Twilight Film mit der Baseball Szene - fantastisch! :D
Last edited: 16.06.2010 11:19
***
Singsang halt.
**
Ehmm.... nö!

2*
****
Didn't like this upon release at all, but I like it a bit more now. Quite a catchy strong beat.
Last edited: 15.10.2013 21:22
***
kann mich nicht dafür erwärmen
*****
Very cool. Soundgarden were able to make the top ten with a song about a Black Hole though.
Last edited: 23.02.2011 04:12
****
lekker stevig nummer van Muse
****
gut anhörbar...
******
How sexy is this song
******
Heerlijke single van Muse.
******
6+
Last edited: 07.03.2011 17:35
****
Stevig nummer van Muse uit het album "Black holes & revelations" (2006). De singel haalde destijds slechts de Ultratipparade.
******
GREAT!
*****
Na das gefällt sogar mir und auf alternative Musik stehe ich normalerweise gar nicht.
******
Amazing
*****
Really cool track.
****
Kinda cool, 3.5.
*****
good track
****
Sicher kein Meisterwerk, aber doch problemlos hörbar....

4 +
****
Diese Prince-Vocals sind eher abtörnend, aber der Refrain ist wirklich nicht übel.
******
ihr weg in den mainstream

sommer 2006 sah ich den clip zum allerersten male und ich war quasi schockiert, sowas durchgeknalltes hatte ich vorher noch nicht gesehen bzw gehört.

ein funkiger song mit prince einschlag

ansonsten halt ziemlich Avantgarde ! Schaut euch bloss mal das Video an. Dort sieht die band aus, als wäre sie eine Uk-Band aus den 60ern

Last edited: 02.08.2014 15:02
*****
Une de mes préférées de Muse !
*****
Das beste bis jetzt von Muse
****
Only problem about this is that this song was on Twilight and that stigma brings it down a notch.
****
super fly
*****
A very cool song.
**
Glauque.
****
Auch okay. Aber die reinrockigen Sachen gefallen mir lieber.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.11 seconds