LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
ELTON JOHN


 
HOMEFORUMCONTACT

RED HOT CHILI PEPPERS - STADIUM ARCADIUM (ALBUM)
Label:WARNER MUSIC
Entry:19/2006 (Position 1)
Last week in charts:35/2006 (Position 35)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:17
Place on best of all time:485 (669 points)
Year:2006
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 62
de  Peak: 1 / weeks: 70
at  Peak: 1 / weeks: 68
fr  Peak: 1 / weeks: 68
nl  Peak: 1 / weeks: 75
be  Peak: 1 / weeks: 56 (Vl)
  Peak: 2 / weeks: 47 (Wa)
se  Peak: 1 / weeks: 41
fi  Peak: 1 / weeks: 17
no  Peak: 1 / weeks: 19
dk  Peak: 1 / weeks: 33
it  Peak: 1 / weeks: 70
es  Peak: 2 / weeks: 18
pt  Peak: 5 / weeks: 15
au  Peak: 1 / weeks: 53
nz  Peak: 1 / weeks: 54

CD
Warner Bros. 936 249996 2
CD
Warner Bros. 9362-44222-2



The Box
Warner 49997-2



Inside The Box CD's/DVD/28-page booklet/Original artwork by the band/special space-age discoveries
Warner 49997-2



CD
Warner Bros. 49997-2


TRACKS
05/05/2006
CD Warner Bros. 936 249996 2 (Warner) / EAN 0093624999621
CD 1:
1. Dani California
4:42
2. Snow (Hey Oh)
5:34
3. Charlie
4:37
4. Stadium Arcadium
5:15
5. Hump de Bump
3:33
6. She's Only 18
3:25
7. Slow Cheetah
5:19
8. Torture Me
3:44
9. Strip My Mind
4:19
10. Especially In Michigan
4:40
11. Warlocks
3:25
12. C'mon Girl
3:48
13. Wet Sand
5:09
14. Hey
5:39
CD 2:
1. Desecration Smile
5:01
2. Tell Me Baby
4:07
3. Hard To Concentrate
4:01
4. 21st Century
4:22
5. She Looks To Me
4:06
6. Readymade
4:30
7. If
2:52
8. Make You Feel Better
3:51
9. Animal Bar
5:25
10. So Much I
3:44
11. Storm In A Teacup
3:45
12. We Believe
3:36
13. Turn It Again
6:06
14. Death Of A Martian
4:24
   
05/05/2006
Limited Special Edition - CD Warner Bros. 49997-2 (Warner) / EAN 0093624999720
CD 1:
1. Dani California
4:42
2. Snow (Hey Oh)
5:34
3. Charlie
4:37
4. Stadium Arcadium
5:15
5. Hump de Bump
3:33
6. She's Only 18
3:25
7. Slow Cheetah
5:19
8. Torture Me
3:44
9. Strip My Mind
4:19
10. Especially In Michigan
4:00
11. Warlocks
3:25
12. C'mon Girl
3:48
13. Wet Sand
5:09
14. Hey
5:39
CD 2:
1. Desecration Smile
5:01
2. Tell Me Baby
4:07
3. Hard To Concentrate
4:01
4. 21st Century
4:22
5. She Looks To Me
4:06
6. Readymade
4:30
7. If
2:52
8. Make You Feel Better
3:51
9. Animal Bar
5:25
10. So Much I
3:44
11. Storm In A Teacup
3:45
12. We Believe
3:36
13. Turn It Again
6:06
14. Death Of A Martian
4:24
Extras:
28-page booklet
Original artwork by the band
special space-age discoveries
DVD:
1. Dani California (Video)
2. Track by track interview with the band
3. Making of "Dani California" video
   
05/05/2006
CD Warner Bros. 9362-44222-2 (Warner) / EAN 0093624422228
   
23/02/2007
LP Warner 9362443911 (Warner) / EAN 0093624439110
   

19/2006: N 1.
20/2006: 2.
21/2006: 2.
22/2006: 2.
23/2006: 4.
24/2006: 5.
25/2006: 10.
26/2006: 9.
27/2006: 9.
28/2006: 11.
29/2006: 13.
30/2006: 12.
31/2006: 13.
32/2006: 19.
33/2006: 24.
34/2006: 27.
35/2006: 35.
MUSIC DIRECTORY
Red Hot Chili PeppersRed Hot Chili Peppers: Discography / Become a fan
Official Site
RED HOT CHILI PEPPERS IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Warped34/199534
Scar Tissue24/1999162
By The Way26/200244
The Adventures Of Rain Dance Maggie30/2011201
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
One Hot Minute37/1995114
Californication23/1999162
What Hits!?14/2000415
By The Way28/2002122
Greatest Hits47/20031114
Live In Hyde Park32/2004134
Stadium Arcadium19/2006117
Blood Sugar Sex Magik14/2007161
I'm With You35/2011120
The Getaway25/2016217
SONGS BY RED HOT CHILI PEPPERS
21st Century
A Certain Someone
Aeroplane
American Ghost Dance
An Opening
Animal Bar
Annie Wants A Baby
Apache Rose Peacock
Around The World
Baby Appeal
Backwoods
Battleship
Behind The Sun
Bicycle Song
Blackeyed Blonde
Blood Sugar Sex Magik
Blues For Meister
Body Of Water
Brandy
Brave From Afar
Breaking The Girl
Brendan's Death Song
Buckle Down
Bunker Hill
By The Way
Cabron
Californication
Can't Stop
Catch My Death
Catholic School Girls Rule
Charlie
C'mon Girl
Coffee Shop
Dance, Dance, Dance
Dani California
Dark Necessities
Death Of A Martian
Deck The Halls
Deep Kick
Desecration Smile
Detroit
Did I Let You Know (This I Know)
Don't Forget Me
Dosed
Dreams Of A Samurai
Easily
Emit Remmus
Encore
Eskimo
Especially In Michigan
Ethiopia
Even You Brutus?
Everybody Knows This Is Nowhere
Factory Of Faith
Falling Into Grace
Fat Dance
Feasting On The Flowers
Fela's Cock
Fight Like A Brave
Fire
Flea Fly
Fortune Faded
Freaky Styley
Funky Crime
Funky Monks
Funny Face
Get On Top
Get Up And Jump
Give It Away
Go Robot
Gong Li
Good Time Boys
Goodbye Angels
Goodbye Hooray
Grand Pappy Du Plenty
Green Heaven
Hanalei
Happiness Loves Company
Hard To Concentrate
Havana Affair
Hey
Higher Ground
Hollywood (Africa)
Hometown Gypsy
How It Ends
How Strong
Hump de Bump
I Could Die For You
I Could Have Lied
I Like Dirt
If
If You Have To Ask
If You Want Me To Stay
I'll Be Your Domino
In Love Dying
Instrumental # 1
Joe
Johnny Kick A Hole In The Sky
Jungle Man
Knock Me Down
Lately
Let's Make Evil
Leverage Of Space
Little Miss Lover
Long Progression
Look Around
Love Of Your Life
Love Rollercoaster
Love Trilogy
Lovin' And Touchin'
Magic Johnson
Magpies On Fire
Make You Feel Better
Me & My Friends
Meet Me At The Corner
Melancholy Mechanics
Mellowship Slinky In B Major
Mercy Mercy
Midnight
Million Miles Of Water
Millionaires Against Hunger
Minor Thing
Mommy Where's Daddy
Monarchy Of Roses
My Friends
My Lovely Man
Naked In The Rain
Never Is A Long Time
Nevermind
No Chump Love Sucker
Nobody Weird Like Me
On Mercury
One Big Mob
One Hot Minute
Open/Close
Organic Anti-Beat Box Band
Otherside
Out In L.A.
Out Of Range
Over Funk
Parallel Universe
Pea
Pink As Floyd
Police Helicopter
Police Station
Porcelain
Pretty Little Ditty
Punk Rock Classic
Purple Stain
Quixoticelixer
Readymade
Right On Time
Rivers Of Avalon
Road Trippin'
Rolling Sly Stone
Runaway
Salute To Kareem
Save The Population
Save This Lady
Savior
Scar Tissue
Search And Destroy
Sex Rap
Sexy Mexican Maid
Shallow Be Thy Game
She Looks To Me
She's Only 18
Show Me Your Soul
Sick Love
Sikamikanico
Sir Psycho Sexy
Skinny Sweaty Man
Slow Cheetah
Snow (Hey Oh)
So Much I
Someone
Soul To Squeeze
Special Secret Song Inside
Stadium Arcadium
Stone Cold Bush
Storm In A Teacup
Stranded
Strange Man
Strip My Mind
Subterranean Homesick Blues
Subway To Venus
Suck My Kiss
Suffragette City
Taste The Pain
Tear
Tearjerker
Teatro Jam
Teenager In Love
Tell Me Baby
The Adventures Of Rain Dance Maggie
The Brothers Cup
The Getaway
The Greeting Song
The Hunter
The Longest Wave
The Power Of Equality
The Righteous & The Wicked
The Sunset Sleeps
The Zephyr Song
They're Red Hot
Thirty Dirty Birds
This Is The Kitt
This Is The Place
This Ticonderoga
This Velvet Glove
Throw Away Your Television
Time
Torture Me
Transcending
True Men Don't Kill Coyotes
Turn It Again
Under The Bridge
Universally Speaking
Venice Queen
Victorian Machinery
Walkabout
Walkin' On Down The Road
Warlocks
Warm Tape
Warped
We Believe
We Turn Red
Wet Sand
What It Is
Whatever We Want
Why Don't You Love Me
Yertle The Turtle
You Always Sing The Same
Your Eyes Girl
ALBUMS BY RED HOT CHILI PEPPERS
10 Great Songs
Blood Sugar Sex Magik
By The Way
Californication
Essential - Under The Covers
Freaky Styley
Greatest Hits
Greatest Hits Live On Air - The Best Of 1991-'94
I'm With You
Live At Pat O'Brien Pavilion, Del Mar, CA Dezember 28th 1991
Live From London
Live In Hyde Park
Live On Air
Live On Air - Legendary Radio Broadcasts From The 90's
Live Rare Remix Box
Mother's Milk
One Hot Minute
Out In L.A.
Rock & Roll Hall Of Fame Covers
Stadium Arcadium
The Getaway
The Lowdown
The Plasma Shaft
The Red Hot Chili Peppers
The Red Hot Chili Peppers + The Uplift Mofo Party Plan
The Uplift Mofo Party Plan
What Hits!?
Woodstock '94
DVDS BY RED HOT CHILI PEPPERS
Live At Slane Castle
Off The Map
Suck My Kiss
The RHCP Phenomenon
What Hits!?
 
REVIEWS
Average points: 4.95 (Reviews: 92)
******
jaaaa!!!! bin erscht wo dörf das hammer album bewerte!!! es isch mega kuul!! 1. es isch es doppel album!!! 2. es isch eifach mega kuul... jedes lied isch hammer.... also kein mega abschturz... hammer eifach ich bin sooo begeischteret!!!!!
*****
guter Rock; Dass die Red Hot Chili Peppers sogar ein Doppelalbum veröffentlichen, verdient für eine so gut etablierte Gruppe Respekt.
******
Ganz stark! Bestes Album des Jahres bis jetzt.
******
so. hab mich mal bei hitparade.ch angemeldet; nur um diese album zu bewerten! =)

ich finde stadium arcadium das beste album, das es gibt!
ich finde die jupiter-platte nicht besser, sondern ich finde die mars-platte viel besser! auf der jupiter hat es zwar die (von mir aus gesehen) 3 besten songs "Dani California", "Snow" (meiner meinung nach der beste) und "Charlie". das wars dann auch schon mit guten songs* auf der jupiter-cd. auf der mars-cd hat es die supersongs "Desecration Smile", "Tell me baby", "Hard to concentrate", "21st Century", "She looks to me" (mit der besten bridge, die ich je gehört habe), "Make you feel better", "Storm in a teacup" und "We believe"; welche sich alle mit den 3 guten der jupiter-platte messen können.

ach ja; logisch ist stadium arcadium besser als by the way und californication. dies sind von mir aus gesehen nicht wirkliche rhcp-alben. hört mal BLOOD SUGAR SEX MAGIK!

MfG

* ich spreche von guten songs auf red hot chili peppers - niveau.
Last edited: 09.05.2006 15:13
******
bestes album des jahres 2006- schon jetzt.

für mich ein wenig schlechter als by the way. da es aber ein doppelalbum ist erreicht es das niveau des vorgängers locker wieder!

**
Nee du. Ich weiss gar nicht, was ihr an diesem Album so toll findet. Bisher mit Abstand das schlechteste Red Hot-Album. Prädikat "nur für ganz eingefleischte Fans - für alle andern nur mit Oropax geniessbar"!!

Ich fand die letzten drei Albums echt der Hammer, aber was hier abgeliefert wurde, grenzt an Fantasielosigkeit. Langweilige Stimme und Riffs, ewig gleiche Schlagzeugbeats... Lediglich 2 Songs nicht ganz so schlecht, der Rest ist zum vergessen. Liegt das am angeblich nicht mehr so starken Drogenkonsum?

Schade schade. Aber es kann nicht jedes Album voll einschlagen. Ich hoffe, dass das nächste wieder besser wird!!
Last edited: 15.05.2006 18:04
*****
super Album, kommt aber auch für mich nicht an den vorgänger ran
Last edited: 17.05.2006 12:22
***
fand si noch nie so gut und was auf dieser cd ist ist schlechte musik
******
wie erahnt hat es seine Zeit gebraucht um mich richtig für dieses Album begeistern zu können und setze es jetzt auch auf die selbe Stufe wie By The Way was bislang mein Favorit war. Einige wenige Füller und viele wirklich geile, eindrückliche Songs bietet dieses Album. A Highlight of 2006 and my personal soundtrack for California
Last edited: 04.09.2006 06:49
***
hätte mir da deutlich mehr erhofft! eine cd hätte hier völlig ausgereicht dafür alle guten songs drauf so wären es locker 5* geworden. kommt nicht an ihre alten hammer alben heran
*****
Auf einem Doppelalbum gibt es meist Highlights und Füllmaterial. So auch hier, aber die Highlights überwiegen. Mit Songs wie "Snow", "Stadium Arcadium", "Desecration Smile" oder "She Looks To Me" rangieren die Chili Peppers unter den ganz großen Gruppen der Rockmusik. Bezweifle, dass dieses Jahr noch viel besseres kommen wird.
*****
28 neue Songs einer der heissesten und grössten Bands der Gegenwart. Auf diesem Doppelalbum haben sie alles vereint, was sie ihre ganze Karriere lang schon machen. Funky Basslines, irre Gitarrenmelodien, gekonnte Gesangsharmonien, tolles Songwriting von Kiedis wie auch von Frusciante. Flea am Bass ist auch als "gezähmter Vater" immer noch ein Tier.

Etwa die Hälfte der Songs würden sich für ne Single eignen und hätten Chancen, ein Hit zu werden. Zum Glück ist nicht alles "auf Nummer sicher" gamacht, sondern es sind durchaus ein paar Neuerungen zu hören. Viele Übernummern habe ich noch nicht entdeckt, aber ein 27 Tracks starkes Album, das so gut klingt, macht ihnen so schnell keiner nach.

Hut ab vor diesem Doppelalbum, das mir wahrscheinlich noch stundenlange Freude bereiten wird!
Last edited: 12.08.2009 18:57
******
Ich finde, dieses Album kommt sogar gut an "By The Way" heran, ist wirklich hervorragend!
*****
Prima Doppel-CD! Allerdings: Ein Album hätte gereicht! Gerade auf der zweiten CD ähneln sich die Songs teilweise melodietechnisch frappant! Aber es gibt wunderbare Kompositionen. Romantisches wechselt sich mit Groovemonstern ab! Ich werde mir aus den 28 Songs meine Einzel-CD mit ca. 12-14 Songs zusammenstellen - so viele gute Songs enthält das Werk allemal!
*
sorry das geht wirklich gar nicht oder???
schlecht!!!!
am schlechtesten:Make You Feel Better,Stadium Arcadium
am Besten:Dani California(4*)
****
Durchschnitt...gute Ansätze, aber irgendwie berührt mich das alles nicht!
Naja, nicht schlecht, nicht speziell gut, einfach durchschnitt!
Last edited: 21.08.2006 18:09
*
Katastophale Platte, 28 Songs lang der gleiche Einheitsbrei, selbst die 1. Singleauskopplung "Dani California" wurde von Tom Petty "geklaut"!
Schade, die Chilis haben mit Stadium Arcadium ein massentauglichen Wegwerfalbum geschaffen!
Last edited: 24.11.2006 12:38
******
ein wirklich klasse album. sie haben sich halt weiterentwickelt, und haben neue wege ausprobiert. jedenfalls viele sehr gute songs drauf. bin begeistert.
Last edited: 09.08.2006 12:30
******
ganz ganz coole Platte
*****
jupiter ganz geil 6*
mars weniger 4*

total 5*
*****
gut
*****
CD 1 = 7 Punkte
CD 2 = 4 Punkte
******
es superalbum vo rhcp. da hnai mer gad poschtet.
******
Met jedem mou lose werds no besser! Eifacht hammer!
*****
Landjeeger hat den Duchblick, oder jedenfalls den gleichen Geschmack wie ich.

Fasse die 28 Songs als Angebot auf und bilde daher keinen Durchschnitt, denn da käme die "Mars" CD deutlich schlechter weg als "Jupiter".
******
hami zersch müesse inä losä, isch aber es hammer doppelalbum!!
******
Do gets nüd z säge...

--EIFACH HAMMER--
*****
Sehr gutes Album! Da merkt man einfach, wieviel Herzblut in dieser Scheibe steckt!
*****
sehr gut
******
DAS IST DAS BESTE ALBUM DAS ES GIBT!!!!Beide CD's sind einfach total geil!!Und da es sogar ein Doppel-Album ist verdient es allen respekt von dieser geilen Band!!
Der Bassist "Flea" sagte das sei das beste Album ("Stadium Arcadium") das man je gemacht habe!John Frusciante bekam die meisten kreativen Anteile....
Ausgekoppelte Singles: Dani California,Tell me baby,(und am 17.11.06 Snow ((Hey oh))
Singles die noch ausgekoppelt werden: Hump de Bump,Stadium Arcadium,Desecration Smile,Make you feel better..
Ich finde es sehr schade das "wet sand" nicht ausgekoppelt wird..ich finde es ist ein super schöner song mit einem wunderschönen Gitarren-solo...
Last edited: 12.11.2006 11:07
******
Ich höre dieses album seit dem release rauf und runter und ich finde es krass geil!!! es hat sich mit der zeit brutal entwickelt, denn man hört die feinheiten der lieder erst beim genauen hinhören hinaus. RHCP- macht weiter so und fällt nicht auf den style von eurem letzten album (by the way) zurück, welches ich mit ausnahme von 2 oder 3 wenigen songs zum kotzen fand!
Last edited: 04.08.2006 20:18
****
Das Album ist sicher okey, doch wird es bei mir doch im Gestell verstauben, da die Peppers nicht wirklich meinen Musikgeschmack repräsentieren.
****
gehen mir langsam auf de wecker!
******
Nebst den Arctic Monkeys, Muse und dem sehnlichst erwarteten Incubus Album das beste in diesem Jahr.
******
Endlich, haben Sie wieder zurück gefunden zu Ihren stärken.
Stadium Arcadium ist endlich mal wieder ein Album was man
mit genuß hören kann. - großes Kino!
**
naja...
mich hats überhaupt nicht überzeugt! 4-5 Gute Lieder von 2 Cd's!
Da kenne ich anderes von den Red hot Chilli Peppers.
Kann Ich für die, die es eher etwas härter mögen nicht empfehlen! Einfach zu wenig Action in den Liedern...
******
das isch geil!

das gfallt mir

vor allem dani california!
*****
Starkes Album der Kalifornier, welches aber mit der Zeit stark an Wirkung verliert. Alles in Allem eine starke CD.
Last edited: 16.11.2007 20:52
*****
Tolles Album.

Enthält verhätlnismässig wenige 'Füller' und lässt die Red Hot Chili Peppers in neuem Glanz erstrahlen - Californication lässt grüssen. Dieses Album entschädigt mich komplett für 'By the way'.
****
Zu viel tönt ÄHNLICH.... und eine CD hätte völlig gereicht. Weniger ist eben wirklich oft mehr...
******
super Album!!!
*****
Ohne Zweifel ein sehr gelungenes Doppel-Album. Gefällt mir ebenfalls wesentlich besser als der Vorgänger "By the way". Besondere Höhepunkte sind "Snow (hey oh)", "Stadium arcadium", "Strip my mind", "Especially in Michigan", "Wet sand", "Desecration smile", "Tell me baby"... man könnte noch lange aufzählen. Nur gerade "Turn it again" und "Charlie" gefallen mir nicht, ansonsten alles gut und interessant.
**
...schreckliches satanswerk...
****
Ich schließe mich der Mehrheit an und finde auch dass 1 CD gereicht hätte, aber vielleicht hab ich sie auch noch nicht intensiv genug gehört..
Trotz der Masse an Songs gibt es nur zwei schwache Songs (Storm in a teacup und We believe) aber auch nur einen 6er (Readymade).
Meine Favoriten bleiben Dani California, Snow, Tell me baby und Hard to concentrate.
Nur knapp unter der 4.5*
War 7 Wochen #1 in Österreich.
Last edited: 21.02.2012 17:49
*****
sehr gut
******
Sehr, sehr, sehr gutes Album. Cool das es in der Jreshitparade auf Platz 1 gekommen ist. Die besten Lieder von diesem Album sind Dani California, Snow ((Hey Oh)), Tell Me Baby, Charlie und Stadium Arcadium.
******
hammer album
******
G-E-N-I-A-L
******
super Album, bin gspannt wie lang es in den charts bleibt
*****
gutes Album!
***
ich bin nicht begeistert
******
14.90 bei Ex Libris - da konnte auch ich als ehemaliger "Chili-Hasser" nicht mehr widerstehen. Das meistverkaufte Album des Jahres 2006 überzeugt zwar nicht ganz durchgehend, aber unter den 28 Songs hats doch einige Perlen. Nach dem ersten Reinhören schien mir die Mars-CD klar besser, mittlerweile hat es sich ausgeglichen. Beide Scheiben laufen bei mir immer mal wieder, was ein untrügliches Zeichen für Qualität ist. Fetziger und rhythmischer Gitarren-Sound, vermischt mit ausreichend Synthie-Klängen - das passt. Gut gemacht, Pfefferlinge!

Highlights: Dani California / Snow ((Hey Oh)) / Stadium Arcadium / C'mon Girl / Wet Sand / Hard To Concentrate / She Looks To Me
Last edited: 01.02.2016 15:42
**
Finde ich absolut mies! Das ist mir zu unglaubwürdig und verstellt!
****
auf dieser cd sind echt richtig gute lieder zu finden à la 'desecration smile' oder 'tell me baby' aber sonst sind hier einfach zu viele lieder die mir nicht gefallen, die einfach nur langweilig und überflüssig finde. so mit ist die 4 noch großzügig
******
suPeR ...was kann man deNN von den RHCP auch andeReS erWarTEn?!
******
Für mich das beste Album von RHCP!
******
Tja, von mir gibts die Höchstnote für dieses Album - habe lange gezögert, denn das allerbeste Album der Band ist es m.E. nicht, es fehlen hier die ganz grossen Hymnen a là "Californication". Trotzdem ist es einfach gute Musik auf einem hohen Niveau, und ganze 28 Songs...! Erwähnenswert sind auch die tollen, improvisiert klingenden Solos von John F....
*****
Ganz klar ein geniales Album. Eigentlich hat man schon alle Höhenpunkte auf der ersten CD. Nämlich das voll abgedrehte Gitarrensolo am Schluss von „Dani California“, der Song „Snow“ eine ganz neue + moderne Seite von Red Hot (gefällt mir am Besten), „Especially In Michigan“ mit einem Gitarrenloop der ganz coolen Art, „C’mon Girl“ heisser Basslauf, und „Wed Sand“ das im Schlussteil einfach immer genialer wird. Die zweite CD braucht es da nicht unbedingt. Es sind zwar auch gute Songs dabei, die hätte man aber auf der ersten CD im Austausch gegen schlechter unterbringen können.

Auf diesem Album gibt es auf jeden Fall eine riesige Auswahl und Abwechslung, dass den echten Fans bestimmt gefällt.
******
So ein Album verdient einfach 6* (CD 1 -> 6*, CD 2 -> 7*)
Last edited: 19.05.2007 13:23
****
cool
****
2 CDs waren eindeutig zu viel des Guten. Alles wiederholt sich irgendwann mal und das kann einem dann ganz schön auf die Nerven gehen - vorrausgesetzt man hat nach den insgesamt 122 Minuten RHCP noch welche.
Trotzdem 4*, weil es den ein oder anderen anhörbaren Song gibt, denn man auf den MP3 Player geben kann und sich auch mal anhören, also ...
Highlights (5* od. 6*): Dani California (schon sehr gescheit gewählt als Lead Single :P), Death of a Martian
Last edited: 11.12.2007 23:14
***
Für die "Reds" nur eine durchschnittliche Scheibe
******
geniales album
*
ein horror...aber aus diesem genre kommt sowieso nichts gutes
*****
auch wenn es ein paar song hat die ich nicht mag ist die scheibe toll. schon wegen dani california und snow!
******
eine 6... muss ich einfach zugestehen.. es is ein jahrhundertalbum..
Last edited: 22.10.2007 15:17
*****
Sehr gutes Rockalbum und völlig verdienter Sieger der Jahreshitparade. Für 6* reicht's zwar meinerseits nicht, aber für strahlende 5*.
Favoriten:
- Dani California
- Slow Cheetah
- Especially In Michigan
- Tell Me Baby
******
Zusammen mit BSSM ihr bestes
*****
viele knüller leider auch viele füller
Last edited: 19.02.2008 10:58
****
Nicht alles ist der ultimative Brüller auf diesem Album. Aber man kriegt wenigstens eine ganze Tonne Musik für sein Geld.
*****
gefällt mir wirklich ausserordentlich gut, dieser longplayer.
******
ich finde, diese Doppel-CD ist ein Fest. Einfach ein Geschenk.
Es ist wie eine Truhe voller verborgener Schätze, die sich zu entdecken lohnen. Es hat so viele gute Melodien, richtige Ohrwürmer. Die Songs haben einfach Drive und irgendwie merkt man, dass hier Qualitätsarbeit geleistet wurde.
In einer Zeit, in der die Charts vor phantasieloser, überproduzierter Massenabfertigungsmusik (meine Meinung) nur so strotzt, der Beweis dafür, dass auch in diesem neuen Jahrzehnt noch richtig schöne Musik entstehen kann!
******
Einfach ein tolles Album, das einfach jeder haben sollte! Anfangs hab ich mir immer nur Dani California und Snow angehört, doch dann hab ich mir die ganze Jupiter-Scheibe und auch die Mars-CD reingezogen und die ganzen Schätze entdeckt, die in diesem Doppel-Album stecken. Unter 5* gibts hier keinen einzigen Song
******
also ich hätte den rhcp für dieses album ja am liebsten eine 10 oder so gegeben. auf diesem (doppel-)album gefällt mir einfach jeder song! das kann man stundenlang hören und es "verleidet" einem trotzdem nicht. super!
****
****
*****
Die Red Hot Chili Peppers, eine sonst von mir hochgeschätzte Kapelle, haben hiermit ein Werk veröffentlicht, bei dessen Gesamtbewertung ich mir nicht so ganz sicher bin: 4* oder 5*? Diese Tatsache reicht schon, um zu sehen, dass "Stadium Arcadium" für mich eher eine Enttäuschung darstellt. Oft hab ich mir die Songs angehört, damit ich vielleicht irgendwas entdecke, was mich wirklich überzeugt, und bei manchen hat das auch geklappt ("Make You Feel Better" oder "Death of a Martian" etwa), ein Großteil der Songs bleibt aber leider in der Belanglosigkeit stecken. "Hey", "If", "She Looks to Me" - nicht nur die Titel klingen banal, sondern leider auch die Songs. Ganz rätselhaft für mich etwa auch, dass ich mir mit diesem Album erstmals eingestehen musste, dass Anthony Kiedis' Stimme ja tatsächlich penetrant, nervig, vor allem aber gelangweilt klingen kann.
Zum Glück ist aber beileibe nicht alles auf dem Album so schlimm wie anfangs dargestellt (daher ja letztlich auch die 5*). Nee, so einige Knaller haben die Schoten da definitiv rausgehauen. In erster Linie findet man die unter den ausgekoppelten Singles: "Dani California", Vorab-Single, ist für mich das Highlight des Albums mit einer klaren 6*. "Desecration Smile" ist ähnlich genial, und auch die ausgekoppelten Songs "Hump de Bump" und "Snow ((Hey Oh))" können absolut überzeugen (Letzteres zumindest, wenn es nicht gerade vom Radio vergewaltigt wird). Allerdings gibts auch so ein paar Nicht-Singles, die wirklich gut sind: In erster Linie der Titelsong "Stadium Arcadium", aber auch "C'mon Girl" und "Make You Feel Better".
Über die wirklich vielen erschreckend belanglosen Songs können die Knaller aber nur bedingt hinwegtäuschen. Die Hälfte aller Songs auf dem Doppelalbum bekommt von mir nur eine 4* oder 3*. Man kann es natürlich positiv sehen - hätten die Chili Peppers sich doch für ein einfaches Album entschieden und da nur die 14 besten Songs draufgepackt, man hätte sogar fast über eine 6* reden können. So bleibt nur eine ganz, ganz knappe 5*. Schade!

So sieht meine persönliche Rangliste der Songs aus: +(+) bzw. –(–) bedeutet (starke) Tendenz nach oben bzw. unten.

1. Dani California ******–
2. Stadium Arcadium ******–
3. Desecration Smile ******–
4. Hump de Bump ******––
5. Snow ((Hey Oh)) ******––
6. C'mon Girl ******––
7. Make You Feel Better ******––
8. Readymade *****+
9. Death of a Martian *****+
10. Wet Sand *****
11. Storm in a Teacup *****
12. Hard to Concentrate *****
13. Especially in Michigan *****––
14. Animal Bar *****––
15. Torture Me ****++
16. Tell Me Baby ****++
17. Charlie ****++
18. Turn It Again ****+
19. Warlocks ****+
20. So Much I ****+
21. Strip My Mind ****
22. 21st Century ****
23. We Believe ****–
24. Slow Cheetah ****–
25. She's Only 18 ****––
26. She Looks to Me ****––
27. If ***++
28. Hey ***–

Was den Jupiter-Mars-Vergleich angeht: CD 1 hat für mich deutlich mehr richtig gute (= 6*-)Songs, dafür mit "Hey" aber auch den deutlich schwächsten. Insgesamt keine großen Unterschiede.
******
Schönes Album
****
Gutes Album, aber sie müssen aufpassen, dass sie nicht zu langweilen beginnen. Da tönen doch einige Songs ziemlich gleich...
*****
Die erste Cd ist hammer die 2 eher weniger für mich
******
... ein wirklich klasse ausgewogenes Album im Chili´s Style, mit vielen sehr sehr starken Songs!!
Kann das Album immer und immer wieder hören.
*****
...sehr gute Red Hot Chili Peppers CD mit nur wenigen 3er Bewertungen...Highlights sind "Dani California" , "Snow Eh-Oh" und der etwas unbekanntere song "Hey!"...Die Scheibe ist etwa gleich gut wie "Californication"...Eine gute 5!...
*****
Nicht so gut wie "Californication", vielleicht einen Tick besser
als "By The Way"....hat ein paar richtig feine Nummern
mitdrauf, aber (wen verwundert's bei sage und schreibe
28 Songs!) halt auch den einen oder anderen eher
bescheidenen Füller.....
******
An awesome album, their best ever.
****
diese band ist völlig überbewertet ,
menschen die sonst keine anderen alternative rock bands kennen, meinen diese band sei stark

ich finde dieses album völlig überhebliich

die meisten songs bedienen sich an klassiker

so klingt danii california verdächtig nach einem tom petty song

und desecreation smile ist sehr von pink floyd der 60er inspiriert

dennoch eine 4
******
Great album by A great band! Dani California is the best track though none of the tracks are bad!
****
Das isr mir ingesamt zu eintönig und immer gleich im Sound.
Gut, bei Iron Maiden und Helene Fischer mag das auch so sein ... ich find hier auf jeden Fall keinen Song, der mir jetzt noch im Ohr ist.
Kein "Under the bridge", "Give it away" oder "Californication".
******
A great album by the Red Hot Chili Peppers .
******
Nicht mehr ganz so stark wie die vorangegangenen Alben, hätte man vielleicht doch kürzer fassen sollen. 6-
******
ganz gut
Last edited: 17.07.2012 14:35
******
just ..........great!!!!!!
*****
Zwar finde ich unter den 28 Titeln nur einen einzigen, der wirklich abstinkt, doch auch ich teile die Meinung vieler, welche sagen, daß ein einfaches Album stärker ausgefallen wäre.

Alles in allem nichtsdestotrotz ein ganz starkes RHCP-Werk mit einigen exzellenten Songs :)

Last edited: 02.01.2014 15:49
****
Niet slecht, maar RHCP heeft betere albums op haar naam staan.
Klinkt wat gepolijster, gladder, beetje makkelijk.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds