LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

GIORGOS ALKEOS & FRIENDS - OPA [2010] (SONG)
Label:EMI Music
Entry:22/2010 (Position 20)
Last week in charts:22/2010 (Position 20)
Peak:20 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:4529 (1 points)
Year:2010
Music/Lyrics:Giorgos Alkaios
Giannis Antoniou
World wide:
be  Peak: 37 / weeks: 2 (Vl)
fi  Peak: 20 / weeks: 1

Cover


22/2010: N 20.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:02Eurovision Song Contest - Oslo 2010CMC
6417172
Compilation
CD
14/05/2010
3:01Grand Prix Party - Best Of EurovisionPolystar
06007 5351273 (9)
Compilation
CD
11/04/2014
MUSIC DIRECTORY
Giórgos AlkeosGiórgos Alkeos: Discography / Become a fan
GIÓRGOS ALKEOS IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Opa [2010] (Giorgos Alkeos & Friends)22/2010201
SONGS BY GIÓRGOS ALKEOS
2 floges 2 kormia
5 mínes
Ach!
Adio soma
Akoma
Akoúi kanis
Amane
Amartía
An isouna edó
Anamnisis
Antecho
Aplose ta malliá sou
Archízo ke fováme
As to
Ase me
Boris na gelas
Chiropedes
Da da da (San ta mikrá pediá)
Dakrygona
Den antecho
Den echo logia
Den ime kala
Den pirazi
Den se xechnao
Dynatá
Edó
Edó tha mino
Éfyges
Egó ime pali
Egó tha ime edó
Emis
Ethousa anamonis
Etsi megalosa (Giórgos Alkeos feat. Bo)
Fetes
Figame psila
Fones ke sidera
Fotaki niktos
Fóvos + trómos
Fyge
Fyge esy, ela esi
Giatí
Gi'avtó sou tragoudáo
Gyrise piso
Gyrizo pali mónos (pou na'se)
Hello
I agápes (Giórgos Alkeos & Evridiki)
I selida
Idia diadromi
Ime mia chara
Imeres
Ipia
Ise alloú
Ise fotiá
Ise i zoi mou
Itan chthes
Kalytera mónos mou
Kapse me
Kárma
Ke grafo tragoudia
Ke na boroúsa
Ke pali mónos
Ke píno
Ke stenachorieme
Ki olo leo pos tha antexo
Kíta me
Kokkino kragion (Giórgos Alkeos feat. Bo)
Kommatia
La bamba
Lígo-lígo
Lióma vrady
Lipáme
Mágia
Mágissa
Mathe me tóra n'agapo
Mátia pou klene
Mátia thlimména
Mavra mou mátia
Me 2 marmarina filiá
Me komménta ta fterá
Me mavrous kyklous
Me melancholi (Dionysis Shinás & Giórgos Alkeos)
Me olous avtous
Me piánoun ta klámata
Me pion
Me zilevis
Melancholia mou
Mera nychta
Metro mazoune i nychtes
Mi
Mia kardia sou icha dosi
Min anisichis
Min kopás pou kléo
Min xechnas
Miso tsigaro
Monaxia mou
Mónos
Moro mou
Na m'agapas
Na proséchis
Na xeres (Giórgos Alkeos feat. Giórgos Ioannidis)
Na xeres
Nychtes levkes
O syrtis
O tragoudistis
Ochi
Oh
Ola ta petaxa
Omorfa
Onira klemmena
Opa
Opa [2010] (Giorgos Alkeos & Friends)
Oso mou lipis
Oso yparcho
Otan se kitázo
Pagisméni matiá
Pagomeno patoma
Pali me miso
Páli mónos mou miláo
Paliocharta
Páme kápou
Parapono
Perasména ne, xerasména ochi
Pés mou
Pes mou ti ine agápi
Piá na ise esy
Piós
Pixe stachti
Pós na se xecháso
Poso se thelo
Pote den to katalava
Pou na vro kourágio
Poú tha pas
Pouthena
Psychosi
S'agapo
S'állo stróma
San ena roucho
San macheri
San tsigaro
Se skeftome
Simádi
Spáse to gyalí
Sta skalopátia sou
Sta skotina (Giórgos Alkeos feat. Elena Arráo)
Stasou
Sto tilefóno
Svíno to fos
Sygchorese me
Sygnómi
Syntrimia i zoi mou
Syrmatoplegma
Ta diká mou tragoúdia
Tákou-tákou
Televtea fora
Terma ta klamata
Tha me thymase
Tha me zítas
Tha methiso
Tha spaso potiria
Tha 'thela na péthenes
Tha to perasoume (Dionysis Shinás & Giórgos Alkeos)
Tha xechasis
Thélo na klapso
Tholoni i matiá mou
Ti na káno
Ti prépi na káno
Ti, ti
Tin kardia mou ragizis
Típota
Tis kardiás mou ta simadia
To krifo mou sirtari
To tilefono mou
To' xera
Tsiftetéli
Tsigáro
Vgále to karfí
Xeris
ALBUMS BY GIÓRGOS ALKEOS
Ach! Kita me
Anev logou
Den pirazi
Elevtheros
En psychro
Entos eavtou
Ethousa anamonis
Ichi siopis
Kommátia psychís
Me ligo... trak
Nychtes apo fos
Oxygono
Pro ton pylon
Syrmatoplegma
 
REVIEWS
Average points: 3.52 (Reviews: 82)
*****
PROVISORISCHE BEWERTUNG

zunächst einmal vielen Dank ans Staff, dass ihr den Titel der Datenbank beigefügt habt (gab Verwirrung, da schon gleichnamiger Titel in der Datenbank stand und auf der offiziellen ESC-Seite der Künstler unter Giorgos Alkaios aufgeführt ist - sich der Künstler auch Giorgos Alkeos nennt)...

mit einer feurigen, flotten Nummer, welche typische Elemente griechischer Folklore enthält, dazwischen ertönt immer ein prägnanter Klingelton, geht der Sänger (geb. 1971), welcher bereits seit 1989 im Musikbusiness tätig und in seiner Heimat überaus bekannt ist für Griechenland beim ESC an den Start...mit dem Titel ist übrigens nicht der alte Herr gemeint, sondern es handelt sich dabei um einen griechischen Ausruf, gesungen wird in der Landessprache - Auftritt setzt sowohl auf Gesang als auch stark auf Performance...selbst tanzfaule Leute wippen hier mit dem Fuss mit...

Prognose: wenn die Performance/Tagesform in Oslo stimmt, ist das hier ein heisser Podest-Kandidat - sollte sehr weit vorne landen, Halbfinale wird eine lästige Pflichtaufgabe, die CH kann froh sein, dass dieser Titel nicht in derselben Halbfinalgruppe eingeteilt ist - 5*...

hoffe für Griechenland auf einen guten Rang - aber nicht den Sieg!...dies hat einen ganz einfachen Grund: wenn der leidgeprüfte Staat den ESC austragen müsste, würde wohl endgültig der Staatsbankrott eintreten!...
Last edited: 15.03.2010 08:47
*****
gut. zweitstärkster beitrag im semi1.
****
Dieser Titel wird Griechenland am ESC 2010 in Oslo vertreten

Kann die Begeisterung nicht so ganz teilen...endlich mal keine Ballade, das ist wirklich ein grosses Plus, hingegen finde ich den Sound irgendwie schon etlich mal am ESC gehört zu haben und leider im Vergleich zu anderen Jahr kann das Auge nicht entschädigt werden...aber ich bin auch überzeugt, dass der Track einige Punkte machen wird
***
Nervig! >:-(
Schätze mal etwas zwischen #7 und #15 im Finale.
***
Original Version ist viel besser!!
***
Das Uh, Uh, Uh, nervt schon, muss nicht sein.
**
Hier nervt nicht nur Uh, Uh, Opa, .... Türkisch-Sound in einem griechischen Lied - kann das gut sein? Natürlich nicht, darum schnell Abschalten. Uh, Uh, Bye, Bye, ...
*****
Überraschend gut

Es tönt wirklich atypisch griechisch, vorallem was den ESC betrifft, seit 2004 schickte man fast ausnahmslos diese typischen Eurodance Nummern und jetzt ist es immernoch dieselbe Richtung aber tönt nicht nach SakisHelenaSarbelKalomiraSakis Reloaded
Last edited: 20.03.2010 13:19
*****
Der klassische griechische Sakis-Rouvas-Club-Med-Disco-Patentbeitrag, hier in der etwas abgespeckten Klingeltonvariante. Sehr gut! Toll auch die Choreografie der stampfenden Lederkerle, wirkt irgendwie camp und butch zugleich. Sicherer Medaillienplatz!
*****
niet slecht
*****
▒ Vrolijke Griekse "ESC 2010" inzending door "Giorgos Alkaios & Friends" uit begin maart 2010 !!! Grappig en leuk genoeg voor de 5 sterren ☺!!!
***
Zo stereotiep. De 12 punten van Cyprus zullen wellicht de enige zijn.
***
Yorgos' erster hit in Hellas war in 1992, "Ti, Ti" (cover von Khaled's song "Didi") und sein letzter hit war in 2002 "Da Da Da" (cover des Trio hits). Na ja.... Sein bekanntester song international war das original des Antique songs "Opa Opa" und jetzt kommt noch ein "Opa" fuer den Eurovision Song Contest. "Opa" benutzen die Hellenen umgefaehr fuer den selben grund die Spanier ihr "Ole" benutzen. Der song ist ein Eurovision-musaka mit manchen Hellenischen elementen und kann jemandem auf anhieb gefallen (besonders nach dem zweten bier). Ob alles am ESC gut gehen wird weiss ich nicht (muss mir erst alle songs beim ersten live auftritt anschauen) aber ueber drei punkte kann ich solch einem song nicht geben und das nur weil er mir sehr sympatisch ist.
Last edited: 18.04.2010 23:01
*
müll!!
***
Der griechische Ätti ist aber auch allgegenwärtig.

Natürlich weit vorne zu erwarten, teilweise aber schon grausam.
*****
12 punten van Muchana naar Griekenland! Je moet er voor te vinden zijn, ik vind het ge-wel-dig!
*****
martialisches Brett, erinnert auch etwas an Ricky Martin
***
Hmm. Not my cup of tea!! Zal wellicht niet winnen, maar misschien wel veel punten halen op het Songfestival. Voor mij hoeft het helemaal niet!
**
Das ist doch einfach nur lächerlich. Sorry, aber ich halt' mir den Bauch vor Lachen. :D Das ist so schlecht und vorallem das Handy-Gepipse. -2*
*****
prima
Last edited: 09.08.2010 10:54
*
unglaublicher Schrott der mehr nach Balkan als nach Griechenland klingt, arme Griechen.
@den Nagel: wie gut dass du dich mit "griechischer Folklore" so gut auskennen zu scheinst..
***
Irgendwie ein typischer Song aus Griechenland diese Jahr... schätze es wird auch dieses Jahr für den Final reichen.
***
Herrreagel...Es fellt Quantivitäten. Quantivitäten, es fellt. Es fellt. Da müssen sie im nächsten Spil etwas anderes zeichnen.
Naja, ein relativ typischer griechischer "Partysong". Weniger meins. Macht aber nirgendwie noch Laune. 2.5+
**
doof
***
da haben sie alles zusammen gemischt, trotzdem nicht ganz stimmig
***
Der Versuch, anders zu sein. Bringt etwa so viel Punkte, wie die Griechen noch Geld in der Staatskasse haben.
*****
Klingt billig, trotz dem von mir durchaus gerne gehörten Folklore-Einschlag. Aber kein Wunder, dass so was Nagel gefällt. ;)

Doch rauf auf die 5, kam super rüber auf der Bühne - man merkt dann doch, wieviel das ausmacht. Superprofi, der Mann. Hat man gesehen! Etwas arrogant!
Last edited: 26.05.2010 00:09
***
Nicht schlecht, aber das verbinde ich doch mit typischem Song Contest-Sound. Sehr gute 3.
****
Ich find den Typ super! So ein Alter auf seiner x.ten Europa-Tour nach sämtlichen Exzessen. Hat mir Freude bereitet. 4++
**
Dieses Plattencover und dann dieses Gedudel... Wohl nur mit einer Flasche Ouzo zu ertragen!
***
Wirkte ein wenig alt...vor allem weil die Teilnehmer von Jahr zu Jahr auch jünger werden.
Gehörte weit nicht zu den Highlights, war aber erträglich!

3*
*****
Grappig nummer.Een meezinger.
*****
Leuk songfestival nummer van Griekenland met typische griekse geluiden
****
sehr schwerfälllig.
hatte davon schon nach 20 sekunden genug.
weiterkommen schmerzt aber nicht.

Last edited: 03.04.2012 20:26
*****
Leuke song in het Grieks.
****
Iets in mij is echt wel blij dat dit de Griekse kandidaat is en niet Katerine. Tof nummertje, een beetje fout misschien, maar dit is nog altijd het songfestival natuurlijk.
***
kein sonderlich guter Song, auch der Sänger ist ziemlich schwach. Hätte ich im Halfinale direkt nach Hause geschickt. Knappe 3*
**
2+. Genau diese Klangfarbe mochte ich noch nie leiden.
**
sehr billig
*****
Klasse Song,könnte ganz vorne mitmischen!
**
Meh...quite forgettable
****
Vrolijke Griekse "ESC 2010" inzending
****
Der ist doch erst 38, Sacred!

Geht ins Ohr und in die Beine.
*
Was für ein Scheiß! Nicht mal als Ballermann-Mucke geeignet.
*****
Whoopaaa, richtig trashig, aber geil gemacht ^^
**
Mag ich nicht.
***
Recht flott, aber diese Klangfarbe ist doch ziemlich ausgelutscht, mag ich nur bedingt. Gute 3*.
**
Stimmungslied aber ziemlich schwach
*
zo'n fout nummer dat goed is op foute party's en zeker past op een ESC maar het valt echt niet te aanhoren ;)
****
recht schwach gesungen
***
Der Sänger ist tatsächlich ein Opa :-]
**
ziemlich schwach...
***
Verstehe nicht, wieso der Beitrag so gut angekommen ist. Aber die Türken, Griechen und Russen können eh haben was sie wollen, sie landen immer weit vorne. [Soll jetzt nicht rassistisch klingen]
****
Comercial.
*****
Schon allein dafür dass mal ein Song in der Sprache des Landes gesungen wird einen * dazu. Der einzige Beitrag neben dem türkischen, an den ich mich noch erinnere.
*****
ik had dit nummer getipt als winnaar van het ES!!!!
****
machte stimmung
****
ist ganz okay, macht stimmung
*****
fand ich sehr gut. super stimmung
****
Gut, macht Stimmung.
****
An und für sich nicht schlecht ... Der Auftritt war gewöhnungsbedürftig, da der Sänger stets so schräg geguckt hat, als ob er Karaoke singt und den Text ablesen muss ...
***
...hab' schon besseres gehört...aber nicht schlecht - der song!...
*****
haha nettes liedschen
*****
Sorgt für gute Stimmung und ist bei diesem lächerlichen Wettbewerb einer der wenigen Beiträge in der Landessprache.
******
sehr gut
*
Meines Erachtens der eindeutige Tiefpunkt am diesjährigen Finalabend des Eurovision Song Contest. Ein desolat arrangierter, unmelodiöser Hauruck-Stampfer mit volksdümmlichem Einschlag. Die Griechenland-Pleite ist perfekt und die Tiefstwertung meinerseits seit Längerem wieder einmal fällig.
**
Der unsympathische Macho und seine Kumpanen verbreiten mit ihrem martialischen Getue zwar deftigen Lärm; die differenzierte Erbaulichkeit geht dem Werk jedoch definitiv ab. Trotz leicht ohrwurmigen Fragmenten vermag die Schwermetall-Bouzouki-Nummer nicht zu überzeugen. Im Grenzbereich 2-3 erlaube ich mir, abzurunden.
****
Besser als Lena und ein paar andere, die eine bessere Platzierung erreichten..
*
Schlecht, billig und primitiv.
****
La Grèce nous a habitués à mieux à l'Eurovision !
Last edited: 15.05.2016 13:16
**
Das Lied kann sich nicht entscheiden, ob es Ethno, Rock, Dance oder Klingelton sein will. Schrecklich.
*
Ja, was ist denn das für eine Mischung???!! Unerträglich für mich.
****
Nett und macht Spass.

-4*
**
Pek de sempatik değildi.
***
heel mooi
****
Der Refrain ist klasse, der Rest eher solala. 4*
******
OPA!
Total cool, dieser Song. Das war mein Favorit beim ESC2010, hat aber leider nicht gewonnen. Stattdessen haben wir, Deutschland, nach Ewigkeiten mal gewonnen. Also... muss schon sagen, der Song ist so derbe :)
*****
opa wie geil ist das denn
***
Matig
*****
Klasse! Die Nummer sorgt für Stimmung. War einer meiner Favoriten beim ESC 2010.
******
Wow, das hatte Power. War in meinem erweiterten Favouritenkreis für den ESC 2010.
****
Mit der Zeit mochte ich den Song immer mehr. Aber für ein Treppchen ganz oben fand ichs nicht gut genug!
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds