LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Finnish singles chart archive
Sisältää hitin
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio


 
HOMEFORUMCONTACT

HOOVERPHONIC - THE WRONG PLACE (SONG)
Year:2021
Music/Lyrics:Alex Callier
Charlotte Foret
Producer:Alex Callier
World wide:
nl  Peak: 89 / weeks: 1
be  Peak: 1 / weeks: 14 (Vl)
  Peak: 27 / weeks: 4 (Wa)

Digital
Universal 21UMGIM06779 (be)



Digital
Universal 21UMGIM50418 (be)


TRACKS
05/03/2021
Digital Universal 21UMGIM06779 (UMG) [be]
1. The Wrong Place
2:56
   
11/06/2021
Digital Universal 21UMGIM50418 (UMG) [be]
1. The Wrong Place (Hairglow French Crop Mix)
3:28
2. The Wrong Place
2:56
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:56The Wrong PlaceUniversal
21UMGIM06779
Single
Digital
05/03/2021
2:56Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021Universal
21UMGIM27033
Compilation
Digital
16/04/2021
2:57Hidden StoriesUniversal
3592708
Album
CD
07/05/2021
Hairglow French Crop Mix3:28The Wrong PlaceUniversal
21UMGIM50418
Single
Digital
11/06/2021
2:56The Wrong PlaceUniversal
21UMGIM50418
Single
Digital
11/06/2021
2:55MNM Big Hits 2021 Vol. 2Universal
539.441-9
Compilation
CD
11/06/2021
2:55Hit Connection 2021.2Universal
539.442-5
Compilation
CD
25/06/2021
MUSIC DIRECTORY
HooverphonicHooverphonic: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY HOOVERPHONIC
2 Wicky (Hoover)
50 Watt
A Simple Glitch Of The Heart
ABC Of Apology
Amalfi
Anger Never Dies
Antartica
Autoharp
Bad Weather
Badaboum
Barabas (Hoover)
Battersea
Belgium In The Rain
Bigger Than Us
Billie
Black Marble Tiles
Blue Wonder Power Milk
Bohemian Laughter
Boomerang
Cinderella (Hoover)
Circles
Circus
Clouds
Club Montepulciano
Cocaine Kids
Concrete Skin
Copper (CU)
Cry
Danger Zone
Day After Day
Deep Forest
Devil Kind Of Girl
Dictionary
Dirty Lenses
Eden
Electro Shock Faders
Encoded Love
Erased
Ether
Every Time We Live Together We Die A Bit More
Expedition Impossible
Feathers And Tar
Frosted Flake Wood
Full Moon Duel
Gentle Storm
George's Café
Ginger
God's Gift
Gravity
Haircut (Hoover)
Happiness
Heartbeat
Heartbroken
Hidden Stories
Hiding In A Song
Horrible Person
How Can You Sleep
Human Interest
I Like The Way I Dance
Identical Twin
If You'd Really Know Me
In Bloom
In Wonderland
Inhaler (Hoover)
Innervoice (Hoover)
Jackie Cane
Jackie's Delirium
Lethal Skies
Lift Me Up
L'odeur animale
Long Time Gone
Looking For Stars
Lung
Mad About You
Mad About You 2020
Magenta
Mijn leven (Andy Sierens A.K.A. Vijvenveertig feat. Hooverphonic)
More
Moving
Music Box
My Autumn's Done Come
My Child
Nirvana Blue
No More Sweet Music
Norwegian Stars
Nr 9 (Hoover)
On And On
One
One Big Lie
One Two Three
One Way Ride
Opium
Others Delight
Out Of Sight
Out Of Tune
Paranoid Affair
Pink Fluffy Dinosaurs
Plasticine
Plus profond (Hoover)
Praise Be
Radio Silence
Release Me
Renaissance Affair
Renaissance Affair [2012]
Revolver (Hoover)
Roadblock
Romantic
Sad Song
Sarangi (Hoover)
Shades
Shake The Disease
Shampoo
Single Malt
Sleepless
Solamente uno (Eros Ramazzotti feat. Hooverphonic)
Someone (Hoover)
Sometimes
Stranger
Strictly Out Of Phase
Summer Sun
Sunday Afternoon
The Eclipse Song
The Kiss
The Last Supper
The Last Thing I Need Is You
The Magnificent Tree
The Night Before
The Perfect Dose
The World Is Mine
The Wrong Place
Thin Line
Thinking About You
This Strange Effect
Tomorrow
Tuna
Unfinished Sympathy
Uptight
Vinegar & Salt
Visions
Wait For A While
Wake Up
Wardrope (Hoover)
Waves
We All Float
You
You Hurt Me
You Love Me To Death
ALBUMS BY HOOVERPHONIC
A New Stereophonic Sound Spectacular (Hoover)
Blue Wonder Power Milk
Collected
Hidden Stories
In Wonderland
Looking For Stars
No More Sweet Music
Presents Jackie Cane
Reflection
Singles 96-06
Sit Down And Listen To
The Best Of Hooverphonic
The Magnificent Tree
The Night Before
The President Of The LSD Golf Club
Top 40 - Their Ultimate Top 40 Collection
With Orchestra
With Orchestra Live
 
REVIEWS
Average points: 3.78 (Reviews: 50)
***
ESC2021<br>Belgium<br><br>Het nummer kabbelt wat door<br>Niet echt indrukwekkend helaas
*****
Schöner ESC Beitrag, hoffe, Belgien bekommt viele Punkte.
******
Uitstekend duimen voor een plaats bij de eerste 10 op het ESC
****
Dieser Titel soll Belgien am ESC 2021 vertreten.<br><br>Die Band nannte sich ursprünglich Hoover, im 1996 veröffentlichte die Band ihr Debutalbum. Eleganter Pop-Song, die Stimme der Sängerin ist bemerkenswert.
*****
Bei all den Kindchenstimmchen, die man in der letzten Zeit immer wieder hört, ist es eine Wohltat/Abwechslung, die herb markante Stimme von Geike Arnaert zu hören. Schon der instrumentale eingängige Beginn lässt aufhorchen. TWP ist kein uninteressanter Titel, aber ob er ESC-tauglich ist, lasse ich mal aussen vor. Gefällt mir. +4.5
****
okay, aber chancenlos
****
Ein Stück Durchschnittspop schicken die ins Rennen. Qualitativ war der Beitrag vom letzten Jahr besser. Auch "One" oder "You love me to death" sind wesentlich überzeugender.
****
Niet Release Me maar dit zal dan het nummer worden waarmee Hooverphonic ons land vertegenwoordigt op het Songfestival. Persoonlijk vind ik het al beter dan die "voorganger" en in het algemeen zeker wel fijn geslaagde muziek van deze groep.
***
Plätschert vor sich hin.
****
ESC 2021 - Belgium<br><br>Ein solider Titel der mir etwas zu belanglos daher kommt. Wird knapp mit dem Finale.
*****
Eurovision Songcontest 2021 / Belgien.<br><br>Kann man gut hören.
Last edited: 19.05.2021 23:32
*
Boring and repetitive. A big YAWN!
****
Eine leicht dunkle Nummer, schlecht ist der Song sicherlich nicht, aber kein Winnersong für mich! Aber Belgien hat die letzten Jahre oft immer was gutes zum ESC geschickt finde ich!
***
3-
****
Hooverphonic sollte schon im Vorjahr für Belgien ins ESC-Rennen gehen und versucht sich nun ein zweites Mal. Wie schon im Vorjahr ist das eher Musik für ein gesetzteres Publikum, das es recht erfrischend findet, zwischen all den "The Voice"-Siegern und generischen Schweden-Popsongs einen straighten, erwachsenen Popsong ohne große Schnörkel zu hören zu bekommen. Hätte man durchaus noch etwas spannender arrangieren können, diesen Chefsessel-Titel, denn ob Erfahrung und komplette Solidität alleine reichen, um im Gedächtnis zu bleiben, da bin ich gespannt.<br><br>Bei den Buchmachern aktuell auf einem beachtlichen 18. Platz gelistet, für mich aber ehrlicherweise ein Wackelkandidat im Halbfinale. Drücke die Daumen - wenn es klappt, ist im Finale Platz 16-20 möglich.
****
Wie schon im Vorjahr finde ich den Beitrag von Hooverphonic stil- und niveauvoll,<br>aber auch irgendwie unscheinbar. Schwer einzuschätzen, ob sie es ins Finale schaffen.<br>Ich hoffe eigentlich schon.
****
Ganz ok. Auch wenn sich die Nummer etwas wie Kaugummi zieht.<br>Solides Mittelfeld.
***
Geen compleet fiasco, maar of dit iets gaat doen op het ESC Contest in Amsterdam daar heb ik dik mijn twijfels over? Als ze de halve finale welliswaar overleven denk ik dat ze ergens rond een 15de plaats zullen stranden... Hooverphonic is al lang niet meer wat het geweest is... Te zagerige en saaie kleurloze nummers de laatste jaren.
**
Boah ist das langweilig.
***
Sehr schläfrig das ganze. Denke nicht das es Belgien in den Final schafft. Auch bei dem Beitrag habe ich den falschen Tipp abgegeben. Glückwunsch!! Im Final Platz 10 durchaus möglich. Sie sind doch weiter hinten gelandet. 19. Platz
Last edited: 23.05.2021 11:21
******
Wel oké, ben benieuwd of ze de finale halen....?<br><br>Zelfs de volle 6******, het nummer moet groeien. Maar ik vind het heel goed.
Last edited: 22.05.2021 11:21
****
Le titre de l'année passée m'avait paru un peu plus calibré Eurovision, mais la voix et la prestation de Geike nous permettront peut-être d'arriver en finale...
***
Letztes Jahr war der Beitrag einer meiner Favoriten, aber dann haben sie einfach die tolle Sängerin Luka rausgeschmissen und bei der Show "Eurovision: Europe Shine A Light" als einzige nicht mitgemacht. Sympathisch ist anders und der Song ist auch eher mittelmässig.
***
Hat nichts was mich fesseln könnte.
***
Flachwitz: Beim ESC völlig fehl am Platz. Für mich Mittelmaß, da ich eigentlich Musik solcher Machart eigentlich ganz gut finde, aber mir auf Dauer einfach zu fad ist. Das Lied braucht viel zu lange, um wirklich voranzukommen und ich habe so das Gefühl, dass die drei ESC-Minuten für so ein Lied beim besten Willen nicht reichen. Da das Lied aber durchaus einen anderen Farbanstrich für ein Finale bietet, würde ich eine Qualifikation nicht ganz ausschließen, aber es wird verdammt schwer werden für die Belgier, die in den letzten Jahren eigentlich schon unter Beweis gestellt haben, dass sie es besser können.
*****
Seit einigen Jahren ist Belgien wieder deutlich erfolgreicher beim Contest und fast noch erfolgreicher bei den Fans. Momentan wird ja darüber diskutiert, ob Hooverphonic überhaupt ins Finale einziehen oder nicht. Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, es ist ein klares Highlights und ein toller, eingängiger Song mit Story. Würde von mir sogar 7 Punkte im 1. Semi-Final erhalten. 5*
****
...gut...
****
Ganz okay.
**
ne..da prägt sich bei mir nichts ein.<br>als kleine kabuff konzert nummer aber sicher okay.<br>käme dort bestimmt auch besser rüber.
*****
Ausnahmsweise mal ein international bekannter Act. Die gefielen mir schon vor 20 Jahren.<br><br>Nachtrag: Ist im Finale.
*****
Tatsächlich nicht ein typischer ESC-Song. Egal, mir gefällt er ganz gut!
**
Määähhh ... Ja, und ich kenne die Vorgeschichte der Band und auch 1, 2 "Klassiker". Reicht. Was soll das?
**
Laangweilig
******
Ich muss hier mal ein wenig die aktuelle Berwertung korrigieren. Das Lied hebt sich im Eurovision Song Contest gerade durch seine dunkle Seite ab vom Rest. Ich geniesse diese Dunkelheit sehr, ein Lied muss nicht die maximal denkbare Anzahl von Spezialeffekten und Gekreische aufweisen, um gut zu sein.<br>Die Stimme der Sängerin ist zudem eine der Besten am diesjährigen ESC. Schön satt und vollkommen. Diesen Song werde ich mir merken.
**
"THe Wrong Place" das passt perfekt zu diesem Song und dem ESC....
****
In Belgien sind die offenbar eine große Nummer. Für mich eine schrullige, aber daher gute Produktion - das spricht mich an. Die Sängerin erinnert mich an eine verruchte Cousine Caro Emeralds ... sehr attraktiv. Ein solides Werk, aber vermutlich leider eher chancenlos beim ESC-Varieté.
***
So tief sind die gesunken? Beim ESC am falschen Ort??<br><br>Da muss man die 3-4 ja abrunden.
****
Nicht übel 3-4
****
War für mich schon eine Überraschung, dass die ins Finale gekommen sind. Sind bis jetzt das erste Lied das meine Aufmerksamkeit erregt hat.
****
geiler hilde kneff liedschatten
*****
Gefällt mir gar nicht übel. Gerade in diesem Zusammenhang hebt sich der Song positiv von dem übrigen Glitzerpop ab.
****
Bestimmt war Rotterdams ESC-Bühne der falsche Ort für diese stylische Midtemponummer aus Belgien, die wie ein düsterer Dido-Song anmutet. Das nicht umwerfende, aber solide Lied zählt zu den kleinen Lichtblicken inmitten eines schwachen Teilnehmerfelds und verdient meinerseits eine klare 4. Hörenswert!
***
Hätte besser abschneiden dürfen... 3+
*****
Don't you ever dare to wear my Jonny Cash t-shirt!<br><br>Ich würde es nicht im Traum versuchen ;-) Tolle Nummer! Vertrackte lyrics, wundervoll Stimme, passt alles. Kann nicht genug kriegen von diesem track. Plays on repeat! Mehr davon bitte.
****
originell, passend inszeniert, gute stimme. aber für mich doch eher freundliche hintergrundmusik. aber ein farbtupfer im startfeld und angenehm zu hören.
******
Eine unaufgeregte Produktion aus Belgien, die man neben viel Getöse auch an einem Song Contest zur Abwechslung ganz gern hört - wie damals die Common Linnets. Auch der schlichte Bühnenauftritt passte wunderbar dazu.
***
aardig, maar weet me niet te raken
****
prima, degelijke song. Professioneel uitgevoerd maar 4 sterren is voldoende
***
What a waste of time - One of those typical "We can play 3 accords but we don't make it catchy because we are so avantgarde and" Wannabe-arty Songs that I hate so much in the Contest and that became en vogue because of this strange Juries who voted Songs like this to the Win in the past, thankfully not this time. The Song aswell as the vocals,. stanging and Performance had the charm of a broken Hoover for me
Last edited: 31.05.2021 00:02
**
"You're in the wrong place" Ja und wie!<br><br>Das Teil passt besser zu einem Narkoleptiker Treffen als zum ESC!<br><br>Zusammen mit Großbritannien das schlechteste Teil des Finalabends und nur dank der sogenannten Expertenjury im Finale!
Add a review

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.95 seconds