LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

MUSE - PSYCHO (SONG)
Year:2015
Music/Lyrics:Matthew Bellamy
Producer:Robert John "Mutt" Lange
Muse [Band]
World wide:
ch  Peak: 13 / weeks: 4
de  Peak: 96 / weeks: 1
at  Peak: 56 / weeks: 1
fr  Peak: 13 / weeks: 8
nl  Peak: 58 / weeks: 5
be  Peak: 38 / weeks: 2 (Vl)
  Peak: 10 / weeks: 4 (Wa)
au  Peak: 44 / weeks: 1

Digital
Helium-3 / Warner Bros. -


TRACKS
13/03/2015
Digital Helium-3 / Warner Bros. - (Warner)
1. Psycho
5:28
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
5:28PsychoHelium-3 / Warner Bros.
-
Single
Digital
13/03/2015
5:16Drones [Deluxe Edition]Helium-3 / Warner Bros.
2564612123
Album
CD
05/06/2015
5:16DronesHelium-3 / Warner Bros.
2564612125
Album
CD
05/06/2015
MUSIC DIRECTORY
MuseMuse: Discography / Become a fan
Official Site
MUSE IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Supermassive Black Hole26/2006101
Uprising33/2009812
Neutron Star Collision (Love Is Forever)21/2010201
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Origin Of Symmetry25/2001301
Absolution39/20031210
Black Holes & Revelations28/200639
HAARP13/200892
The Resistance39/2009350
Showbiz16/2010453
The 2nd Law40/2012124
Live At Rome Olympic Stadium49/2013342
Drones24/2015116
Simulation Theory46/201833
SONGS BY MUSE
Aftermath
Agitated
Algorithm
Animals
Apocalypse Please
Ashamed
Assassin
Balloonatic
Bedroom Acoustics
Big Freeze
Blackout
Bliss
Blockades
Break It To Me
Butterflies & Hurricanes
Can't Take My Eyes Off You
Cave
Citizen Erased
City Of Delusion
Coma
Con-Science
Crying Shame
Darkshines
Dead Inside
Dead Star
Defector
Dig Down
Do We Need This
Dracula Mountain
Drones
Easily
Endlessly
Escape
Eternally Missed
Execution Commentary
Exogenesis: Symphony Part I (Overture)
Exogenesis: Symphony Part II (Cross Pollination)
Exogenesis: Symphony Part III (Redemption)
Exo-Politics
Explorers
Falling Away With You
Falling Down
Feeling Good
Fillip
Follow Me
Forced In
Fury
Futurism
Get Up And Fight
Glorious
Guiding Light
Hate This & I'll Love You
Hoodoo
Host
House Of The Rising Sun
Hyper Chondriac Music
Hyper Music
Hysteria
I Belong To You (+Mon cœur s'ouvre à ta voix)
In Your World
Interlude [Absolution]
Invincible
JFK
Jimmy Kane
Knights Of Cydonia
Liquid State
Madness
Man Of Mystery
Map Of The Problematique
Map Of Your Head
Megalomania
Mercy
Micro Cuts
Minimum
MK Ultra
MK Ultra (MTV Exit & Muse)
Muscle Museum
Nature_1
Neutron Star Collision (Love Is Forever)
New Born
Nishe
Overdue
Panic Station
Piano Thing
Pink Ego Box
Please, Please, Please, Let Me Get What I Want
Plug In Baby
Popcorn
Prague
Prelude
Pressure
Propaganda
Psycho
Reapers
Recess
Resistance
Revolt
Ruled By Secrecy
Save Me
Screenager
Shine
Showbiz
Shrinking Universe
Sign Of The Times
Sing For Absolution
Soaked
Sober
Soldier's Poem
Something Human
Space Dementia
Spiral Static
Starlight
Starlight (Live 2013)
Stockholm Syndrome
Sunburn
Supermassive Black Hole
Supremacy
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games
Take A Bow
The 2nd Law: Isolated System
The 2nd Law: Unsustainable
The Dark Side
The Gallery
The Globalist
The Groove
The Handler
The Small Print
The Void
Thought Contagion
Thoughts Of A Dying Atheist
Time Is Running Out
Twin
Undisclosed Desires
Unintended
United States Of Eurasia (+Collateral Damage)
Unnatural Selection
Uno
Uprising
We Are The Universe
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Yes Please
ALBUMS BY MUSE
Absolution
Black Holes & Revelations
Drones
HAARP
Hullabaloo Soundtrack
Live At Rome Olympic Stadium
Maximum Muse
Muscle Museum
Origin Of Symmetry
Plug In Baby
Random 1-8
Showbiz
Simulation Theory
The 2nd Law
The Resistance
DVDS BY MUSE
Absolution Tour
Hullabaloo: Live At Le Zenith - Paris
 
REVIEWS
Average points: 4.14 (Reviews: 56)
******
starker song, unglaubliche power!
****
Das sind eigentlich nicht die Muse die ich mag, aber für die Genre ist es eine Solide Nummer.

Sie haben mir schon besser gefallen, aber es ist eine gute Leadsingle :D
4*+
*****
Stampfender Track, der wieder deutlich mehr nach den ursprünglichen Muse klingt als ihr vorheriges Album "The 2nd Law". Strahlt eine Menge Energie aus und macht Spaß! 5*

Das neue Album "Drones" kommt im Juni.
Last edited: 12.03.2015 21:40
*****
Der Beat hat mich spontan an Uprising erinnert. Jedoch wirkt dieser Song roher, härter. Ist auch schwierig, nach ein paar Hörgängen ein Urteil zu fällen. Eine solide 5 ists allemal, wenn auch noch kein neues Hysteria oder New Born. Bin sehr gespannt aufs neue Album und vorgängig das Konzert in Biel.
******
I am so glad that they are back! Excellent track from the upcoming album 'Drones'!
***
In etwa der gleiche Mist wie "Supermassive black hole" - und das war damals der Anfang vom Ende...
Anyway, das Riff spielen sie schon seit Jahren live, wenn ich nicht irre war es immer der Schluss von "Stockholm syndrome".
Für mich dennoch ungenügend, weil eben nicht so wie ich Muse kennnen und lieben gelernt habe. Das ist mir einfach zu platt geraten, zu eintönig und zu lang; ein solches Riff eignet sich als Übergang zwischen 2 Songs, jedoch für einen eigenen Song ist es zu langweilig.
Ganz selten funktionieren schlichte Riffs - zB bei "Enter sandman" von Metallica. Das war 1991 - ob es heute noch dieselbe Kraft hätte, kann man gerne diskutieren.

@ emalovic

Nur weil der Erfolg kommt, bedeutet das nicht, dass die Musik qualitativ besser wird. Was das Können in Sachen komponieren angeht, hatten Muse den Peak bereits mit "Origin of symmetry" und "Absolution".
"Black holes.." war ein sehr gutes Album, doch darauf begannen sie sich abzuwenden von ihrem eigentlichen Stil, der ihnen den Weg bis zum damaligen Erfolg aus den kleinen Cubs geebnet hatte. Hast du das? Danach wurde das eigentliche Genie aufbebläht durch meist überflüssige Klangexperimente, die man davor schon gehört hat... Dadurch, dass die Musik ihre Kanten verlor - im Sinn von Härte - wurde die grosse Masse darauf aufmerksam und darum wurden sie erfolgreicher. Bis dann mit "The 2nd law" eine unfassbar langweilige, schwache Scheibe auf den Markt kam. Sie hat nie und nimmer die Intensität von eben zB "Origin.." oder "Absolution". Und nein, ich schreie nicht "Ausverkauf!" wenn eine Band bekannter wird. Warum auch? Ich find eine Band geil solange sie gute Musik macht. Hört das auf, gerät sie in Kritik bei mir. Ich habe Muse 1999 oder 2000 das erste mal am St. Galler Open-Air gesehen, aber das macht mich nicht zu einem besseren Menschen.

Aber danke für das Attribut "Schwachsinn", dass du mir hier attestierst. Das sind immer die, die laut schreien, wenn man mal etwas härter im Ton wird, aber selber mit "Schwachsinn" um sich schmeissen, wenn man nicht ihre Meinung teilt - oder sie den Inhalt nicht verstehen.. Applaus, Applaus.
Last edited: 07.04.2015 08:58
*****
Niets op aan te merken. Pure stevige rock zoals we van Muse gewend zijn.
***
In a way we're all. Sonderlich interessant ist's nicht.
*****
*****++
******
Eigenlijk perfect hetgene wat je van Muse kan verwachten: prima rocksong.
***
Erst dacht ich an PERSONAL JESUS - doch es folgte Muse - leider ohne Pop/Funk/Queen/Dubstep oder sonstige Einflüsse - daher für mich eher langweilig ... die Melodie gibt auch nicht viel her.
***
Not bad but they have better.
**
Ich verstehe das nicht. Sie waren mal besser. Viel besser. Und viele Songs der letzten beiden Alben waren auch besser als dieses. Einfach schlecht, aber vielleicht sind die anderen ja besser.
******
Siehe Michael, Piller und Miraculi: Ein Uprising/Personal-Jesus-Klon mit Riffs, die man aus ihren Konzerten kennt, sowie Stanley-Kubrick-Reminiszenzen. Nix Extraordinäres, aber kraftvoll. Mir gefällts EDIT: .. und das inzwischen verdammt gut 5+

@ remember: Erfasse doch einfach mal das, was Maik wirklich gemeint hat, guter Mann! Mit Unvernunft und aller Gewalt mag man alles falsch interpretieren ..
Last edited: 27.04.2015 19:13
****
Irgendwie hats was aber es ist gleichzeitig auch schrott. Ich mag die früheren Muse auch lieber. Die Melodie ist tatsächlich nicht erkennbar und auch sonst ausser der Stimme nichts wirklich positiv erkennbares. Was anderes in der heutigen Zeit ist aber wirklich, vielleicht auch deshalb erfolgreich. Wir werden sehen, für mich momentan nur knappe 4*
****
▒ Lekker rocknummerke uit ½ maart 2015 van het Britse trio: "Matthew Bellamy, Christopher Wolstenholme & Dominic Howard, alias: "Muse" !!! Voorloper van hun nieuwe studioalbum dat voor 8 juni 2015 gepland staat: "Drones" ☺!!!

@29-12-2015: ▒ Staat dit jaar voor het eerst in de Radio 2 Top 2000 van 2015 op # 597 ☺!!!
Last edited: 29.12.2015 17:55
****
L'artillerie lourde.
****
So ein wirklich überraschendes Element hat der neue Song nicht, was vielleicht auch ein wenig mit dem alles in allem eher mäßig angekommenen "The 2nd Law" zu tun hat, das sich viel getraut hat - und wo sicher nicht alles aufging. "Psycho" passt zu Muse und klingt auch wieder ziemlich cool, aber ist nicht der erhoffte große Wurf.

Solide bis gute 4.
*****
Heerlijk! Rock zoals het bedoeld is!
******
immer noch ein bisschen zu popig, aber trotzdem eine solide 6! vor allem wegen dem epischen gitarren-intro :-)
**
Selbsreflexion vermutlich.
****
Find ich nicht schlecht. Gute vier mit Tendenz zur fünf.
***
5 mühsame Minuten - schwache Nummer
***
tia. das geklaute depeche mode personal Jesus in blues rock ist noch das beste. dafür eine 4. ansonsten zusammengeschusterter rock kommerz nonsens ohne gehalt. jes sir!
****
Growing on me with each listen, quite cool.
******
GEWELDIG DIT!!! :D

Helaas kwam deze track net uit op de ene avond in de week waarop ik op school zit, terwijl ik er nog wel zo graag bij wilde zijn toen hij op YouTube werd gezet, maar helaas. Neemt niet weg dat ik als Muse-fan m'n geluk niet op kan: dit voorproefje, een nieuwe single die volgende week wordt uitgebracht en een gloednieuw album in juni!

Maar totdat de nieuwe single uitkomt, kunnen we genieten van 'Psycho', een heerlijk catchy rocknummer dat doet denken aan de muziek van hen in hun 'Absolution'-periode. De gitaarriff is een riff die de band al jaren tussen de nummers door op concerten speelt en nu hebben ze er dan eindelijk een nummer bij verzonnen. En niet het minste! Dit is hoe rock hoort te klinken!!!
***
Würde mich jetzt nicht einmal gross erstaunen, wenn vorliegende Rocknummer als Folterinstrument bei Gefangenen eingesetzt werden würde – weniger, 3*…
****
buono
****
Still getting used to the sergeant/soldier business but otherwise it's a relatively easy return single to get into. It will be interesting to hear how this slots into the album contextually, because on its own it's a bit of a surprise. 4.25
****
So kennt man Muse
**
Nicht die Art von Rock Musik, die mir zusagt.
***
Das Riff ist klar das Beste an dem Song. Ansonsten reichlich flau und arm an Melodie. Eindeutig unter ihrem Niveau.
****
...starke vier...
******
Muss mich korrigieren. Mittlerweile find ich den Song klasse.

Arschgeiler Rock-Song mit Ähnlichkeit zu UPRISING


Last edited: 06.10.2015 21:07
******
Très sympa.
******
liebe!
****
Sogar ich als nicht all zu grosser Muse-Kenner höre hier grosse Ähnlichkeiten zu anderen Songs. Das ist meiner Meinung nach aber nicht all zu tragisch, denn mir gefällts ganz gut. 4+*
**
niet goed
****
...gut...
****
Un single ravageur.
****
Personal Jesus vs Marilyn Manson.
Hart an der Grenze.

Wie man "Enter sandman" ein schlechtes Riff nachsagen kann..*Kopfschüttel²*
******
das ist eine stadion-hymne die einfach rockt. wahnsinnig geile bassline. da holt er live wieder alles raus. freu mich mega
*****
Finde ich auch, noch besser als der Opener Dead Inside.
***
Average.
*
I have no idea how it took 11 years for a half-decent riff to turn into this half-assed song.
***
Psycho Killer mag ich nicht.
**
na ja
*****
Rockt gut, typisch Muse
****
Bin ja überhaupt kein Kenner der Band, wenn ich so die Songs anschaue, die sie bereits bei uns in den Charts hatten. Ein solider Rocksong, aber nicht der beste, den ich bisher von ihnen kenne. Gute 4.
******
Starker, mitreisender Song von Muse.
War bei mir einer dieser Songs, die ich bei den ersten Malen hören nur gut fand. Nach einigen Malen hat er sich dann als ein echter Kracher herausgestellt.
****
recht gut
****
Knappe 4.
*****
Schmissig aber irgendwie für Muse einfach "zu wenig Substanz". Klingt wie schonmal dagewesen und die nicht komplett ausgereifte anfängliche Euphorie ebbt bereits bei 2. Mal hören wieder ab.
Eher ein Schwachpunkt auf Drones.

Edit: Hm, komischerweise lebt der Song auch wieder auf... erhöhe wieder auf 5.
Last edited: 04.12.2017 19:38
****
Goed nummer!
****

Klingt gut.

2015: #55 UK.
*****
Peaked at #12 on my personal chart.

Came in at #85 on my TOP 200 OF 2015.

P=30
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds