LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Sisältää hitin
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...


 
HOMEFORUMCONTACT

NIGHTWISH - EVA (SONG)
Label:SPINEFARM
Entry:40/2007 (Position 14)
Last week in charts:40/2007 (Position 14)
Peak:14 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:3983 (7 points)
Year:2007
Music/Lyrics:Tuomas Holopainen
Producer:Tuomas Holopainen
World wide:
fi  Peak: 14 / weeks: 1

Cover


40/2007: N 14.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Demo Version4:15AmaranthNuclear Blast
NB 1926-2
Single
CD-Maxi
24/08/2007
4:25Dark Passion PlayNuclear Blast
27361 19231
Album
12" Picture LP
28/09/2007
4:25Dark Passion PlayNuclear Blast
27361 19232
Album
CD
28/09/2007
MUSIC DIRECTORY
NightwishNightwish: Discography / Become a fan
Interview with Nightwish (German)
Official Site
NIGHTWISH IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
The Carpenter43/1997319
Sacrament Of Wilderness50/1998120
Walking In The Air11/1999118
Sleeping Sun34/199929
Deep Silent Complete24/200038
Over The Hills And Far Away24/2001149
Ever Dream19/2002118
Bless The Child30/2002114
Nemo18/2004117
Wish I Had An Angel40/2004110
Kuolema tekee taiteilijan49/200418
The Siren31/200533
Sleeping Sun 200543/2005112
Amaranth35/2007121
Bye Bye Beautiful40/2007513
Eva40/2007141
Erämaan viimeinen (Nightwish feat. Jonsu)50/200714
The Islander22/200813
Storytime46/2011110
The Crow, The Owl And The Dove10/201213
Élan08/201532
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Angels Fall First03/1998315
Oceanborn50/1998535
Wishmaster20/2000116
From Wishes To Eternity - Live12/200177
Century Child22/2002120
Once24/2004150
Highest Hopes - The Best Of Nightwish40/2005128
End Of An Era23/2006710
Dark Passion Play40/2007130
Made In Hong Kong (And In Various Other Places)12/200927
Lokikirja50/2009216
Walking In The Air - The Greatest Ballads46/2011451
Imaginaerum49/2011141
Trials Of Imaginaerum17/2012461
Imaginaerum - The Score46/2012121
Showtime, Storytime49/2013237
Endless Forms Most Beautiful14/2015124
Decades11/201814
Decades - Live In Buenos Aires50/201913
Human. :II: Nature.16/202017
SONGS BY NIGHTWISH
10th Man Down
7 Days To The Wolves
A Crackling Sphere
A Return To The Sea
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Ad astra
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Anthropocene
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Aurorae
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Moors
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Quiet As The Snow
All The Works Of Nature Which Adorn The World - The Blue
All The Works Of Nature Which Adorn The World - The Green
All The Works Of Nature Which Adorn The World - Vista
Alpenglow
Amaranth
Angels Fall First
Arabesque
Astral Romance
Away
Bare Grace Misery
Beauty And The Beast
Beauty Of The Beast
Bless The Child
Bye Bye Beautiful
Cadence Of Her Last Breath
Come Cover Me
Creek Mary's Blood
Crownless
Dare To Enter
Dark Chest Of Wonders
Dead Boy's Poem
Dead Gardens
Dead To The World
Deep Blue Sea (Live)
Deep Silent Complete
Deeper Down
Devil & The Deep Dark Ocean
Edema Ruh
Élan
Elvenpath
End Of All Hope
Endless Forms Most Beautiful
Endlessness
Erämaan viimeinen (Nightwish feat. Jonsu)
Escapist
Eva
Ever Dream
FantasMic
Feel For You
Find Your Story
For The Heart I Once Had
Forever Yours
From G To E Minor
Gethsemane
Ghost Love Score
Ghost River
Harvest
Heart Lying Still
Hey Buddy
High Hopes
Higher Than Hope
How's The Heart?
I Have To Let You Go
I Want My Tears Back
Imaginaerum
Know Why The Nightingale Sings?
Kuolema tekee taiteilijan
Lagoon
Lappi
Last Of The Wilds
Last Ride Of The Day
Live To Tell The Tale
Long Lost Love
Master Passion Greed
Meadows Of Heaven
Moondance
Music
My Walden
Nemo
Nightquest
Noise
Nymphomaniac Fantasia
Ocean Soul
Once Upon A Troubadour
Orphanage Airlines
Our Decades In The Sun
Over The Hills And Far Away
Pan
Passion And The Opera
Planet Hell
Procession
Reach
Rest Calm
Romanticide
Sacrament Of Wilderness
Sagan
Sahara
Scaretale
She Is My Sin
Shoemaker
Shudder Before The Beautiful
Slaying The Dreamer
Sleeping Sun
Sleeping Sun 2005
Sleepwalker
Slow, Love, Slow
Song Of Myself
Spying In The Doorway
Stargazers
Stone People
Storytime
Sundown
Swanheart
Symphony Of Destruction
Taikatalvi
The Carpenter
The Crow, The Owl And The Dove
The Eyes Of Sharbat Gula
The Forever Moments
The Greatest Show On Earth
The Heart Asks Pleasure First
The Islander
The Kinslayer
The Phantom Of The Opera
The Pharao Sails To Orion
The Poet And The Pendulum
The Riddler
The Siren
The Wayfarer
This Moment is Eternity
Tribal
Turn Loose The Mermaids
Tutankhamen
Two For Tragedy
Undertow
Walking In The Air
Wanderlust
Wayfarer
Weak Fantasy
Where Were You Last Night
While Your Lips Are Still Red
White Night Fantasy
Whoever Brings The Night
Wish I Had An Angel
Wishmaster
Wonderfields
Yours Is An Empty Hope
ALBUMS BY NIGHTWISH
Angels Fall First
Century Child
Dark Passion Play
Dark Passion Play - Tour Edition
Decades
Decades - Live In Buenos Aires
Demo
End Of An Era
Endless Forms Most Beautiful
From Wishes To Eternity - Live
Highest Hopes - The Best Of Nightwish
Human. :II: Nature.
Imaginaerum
Imaginaerum - The Score
Imaginaerum Tour
Lokikirja
Made In Hong Kong (And In Various Other Places)
Nemo
Oceanborn
Once
Over The Hills And Far Away
Over The Hills And Far Away EP
Showtime, Storytime
Tales From The Elvenpath
Trials Of Imaginaerum
Vehicle Of Spirit
Walking In The Air - The Greatest Ballads
Wishmaster
DVDS BY NIGHTWISH
Amaranth
Bless The Child
Decades
End Of An Era
End Of Innocence
From Wishes To Eternity - Live
Heavy Karaoke - Hits Of Nightwish
Made In Hong Kong (And In Various Other Places)
Once Upon A Nightwish
Showtime, Storytime
Vehicle Of Spirit
 
REVIEWS
Average points: 5.04 (Reviews: 46)
*****
Wer Gutes tut, der kommt in den Himmel, sagt eine alte Weisheit. Ginge es danach, so schreiten Nightwish in Kürze mit Siebenmeilenstiefeln in die Lüfte. Am 30. Mai veröffentlichen die Finnen die erste Single aus dem für Ende September angekündigten neuen Longplayer. "Eva" heißt die Auskopplung und wird als Download Only erscheinen. Sämtliche Einnahmen der Single werden für einen guten Zweck gespendet und so könnt ihr den neuen Song mit dem guten Gewissen genießen, etwas für das Kinderhilfsprojekt „Die Arche“ getan zu haben. Am Tag der Veröffentlichung enthüllen die erfolgreichen Goth Metaller im Übrigen auch die Identität ihrer neuen Sängerin. Bis dahin darf noch eifrig spekuliert werden, wer das Mikro in Zukunft in die Hand nehmen wird.<br>Quelle sonic-seducer.de<br><br>Hier isser also der Beginn 'Of A New Era'...ich würd mal auf Anhieb sagen KRACHER-BALLADE. Die Sängerin klingt schon wesentlich dünner als Tarja irgendwie glatter und poppiger. Eva ist für Fans 6* wert - doch ein Masterpiece ist dieser langerwartete Song objektiv betrachtet sicherlich nicht :-/
Last edited: 05.08.2007 14:41
*****
Schwer einzuschätzen einen solch kurzen Ausschnitt. Also erst mal abwarten. Was mich mehr stört ist die unkompetente Bezeichnung: Goth-Metaller. Wenn das mal nicht vor Ahnungslosigkeit schreit.
Last edited: 24.05.2007 22:23
******
Juhu endlich ist Nightwish zurück und WIE! Der Wechsel von Sängerin/Stimme/Stil ist absolut geglückt. Der Song sprüht vor Gefühl und Tiefe und er ist unglaublich kraftvoll. Fantastisch!<br><br>Gebt mir das Album :)
******
6*. Auch wenn ich Tarja als Sängerin bedeutend besser fand, Anette hat trotzdem irgendwas in der Stimme, was mich aufhorchen lässt, mir gefällt sie.<br><br>Mal schauen, wie sie alte Lieder singen wird... man hat sich ja mittlerweile an Tarja gewöhnt. ;)<br><br>EDIT: @Sacred, mich erinnert sie eher an Sharon den Adel von Within Temptation...
Last edited: 25.05.2007 16:16
******
Endlich, die neue Single. Wie habe ich mir diesen Song herbeigesehnt. Endlich die neue Sängerin, wer wird es sein. Und dann die erste Enttäuschung es war nicht meine Frau!!!<br>Auch wenn der Song mit Metal weniger am Hut hat als mit Soundtrack Musik, ich finde den Track wunderschön, Anette Olzon (so heisst sie denn nun) kann hier ihre Stimme richtig gut präsentieren. Und mir gefällt sie!!! Ich weiss nicht wieso soviele einen Ripoff von Tarja erwartet haben, und jetzt in gewissen Foren Anette zum Teil nicht den Hauch einer Chance geben wollen (können). Alleine die Jungs wissen wohin Nightwish gehen wird, alleine Nightwish weiss was in Zukunft zu machen ist, und die Fans können nichts anderes als rumnörgeln. Tarja war einsame Spitze aber ihre Zeit ist abgelaufen.
****
Man darf nicht vergessen, dass diese Single für karitative Zwecke produziert wurde und dadurch automatisch etwas massentauglicher rüberkommt. <br>Durch Eva wird so auch nicht zwangsläufig die stilistische Richtung des neuen Albums vorgegeben. Nach dem, was ich von der neuen Scheibe bisher gehört habe, läuft alles auf eine konsequente Weiterentwicklung Once's in Richtung Filmmusik-Score-Metal heraus. Ich halt meine Erwartungen daran bewusst tief<br><br>Was die Verantwortlichen meiner Meinung nach schon einmal richtig gemacht haben, ist die Wahl eines neuen Gesichts der Metal Branche. Dadurch wird sich Anette Olzon weder dem Vorwurf aussetzen lassen müssen, aus Profitgründen ihre alte Band verlassen zu haben, noch mit dem Wirken in eben einer solchen verglichen werden. Dem Vergleich mit Tarja Turunen wird sie so oder so standhalten müssen, auch wenn dies meiner Meinung nach weder konstruktiv noch besonders fair ist. <br>Sie ist ja nicht einfach die Nachfolgerin von TT, sondern steht für den Beginn einer neuen musikalischen Ära. <br>Dies haben die Bandmitglieder bereits vielfach betont!<br>Die Stimmen sind auch absolut verschieden und schwer miteinander zu vergleichen.<br>Klar hat mir TT's Gesang auch besser gefallen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei AO je soviel rüberkommen wird wie bei Ghost Love Score, Ocean Soul oder Ever Dream, aber ich will von Vergleichen wirklich absehen.<br><br>Nun aber zum Song: <br><br>So sympathisch Anette Olzon bisher auf mich wirkt, so skeptisch bin ich in Bezug auf ihre Stimme. Mir gefällt ihr Klang grundsätzlich, sie ist aber tatsächlich etwas dünn und lässt das unverwechselbare Timbre vermissen, welches manche Sängerinnen auszeichnet. Ich bin gespannt, ob sie damit auch Songs von vor der Once Zeit performen wird.<br>In technischer Hinsicht scheint sie aber jedenfalls durchaus etwas drauf zu haben, auch wenn sie sich live ja erst noch beweisen muss.<br>Den Vergleich mit Sharon den Adels Stimme finde ich zudem etwas gar beleidigend, die trifft (zumindest live) kaum einen Ton :)<br>Ansonsten ist Eva ein guter Song, instrumental schön arrangiert und mit einer interessanten Grundstimmung. Aber ohne jegliche Brillanz früherer Werke. <br>Was ich mir z.B. mehr gewünscht hätte, wären Gitarren wie bei Sleeping Sun gewesen. So kommt diese Ballade etwas gar langweilig rüber. <br>Mal 4* zum Beginn!<br><br>PS: Wenn NW Goth sind, bin ich Gabber :)
Last edited: 26.05.2007 17:31
*****
Schön, ja. Aber im Vergleich zu Balladen wie "Sleeping Sun" oder "Swanheart" recht durchschnittlich irgendwie. Und das ist sicher nicht Anette's Schuld, denn eine schöne Stimme hat sie auf jedenfall. Es liegt einfach am Song. 5*, aber ziemlich knapp.
*****
Ja an der Sängerin liegtz für mich. Diese Stimme ist mir vorerst zu unvertraut und die Melo. spricht mir nicht umbedingt zu, jedoch ist sie von unentlicher Schönheit, dass ich einfach eine Fünf muss geben.
*****
die neue Stimme ist auch sehr gut, schöne Ballade
****
kommt nicht an die älteren Kracher ran, aber gute 4
****
gut
****
Kein Metall und keine Oper ... und schon kann auch southpaw mal eine ordentliche Note für die Skandinerver zücken.<br><br>Dankbar, dass diese Sirene endlich weg ist!!!
*
Stimmt schon, Metal ist das wirklich nicht. Es ist aber auch keine Opernmusik. Sowas kann nur, wenn man es überhaupt als Musik bezeichnen kann (was ich persönlich sehr bezweifle), als Sterbemusik bezeichnet werden. Das will keiner hören, nicht mal auf einer Trauerfeier. Und das gilt für jeden Song der Band, deren Name nicht genannt werden darf (Achtung, Insider!)
******
wunderschön!!<br><br>farin, ich musste ab deinem beitrag lachen. als komiker würdest du sicherlich eine passable figur machen
*****
Schön.
******
diesen song könnte ich stunden lang hören!die erste singel mit anette schon so ein toller song!
******
Klasse! 1A Qualität!
****
was ist mit den finnen? nach etlichen #1 hits, zum 2ten mal nichtmal die top 10 erreicht..andrerseits, versteh ich's..
*****
Schöne Ballade, da kommt Anettes Stimme richtig gut zur Geltung.
****
...gut...
****
auch eine schöne Ballade und als Duett Version Anette Olzon mit Marko „Marco“ Tapani Hietala kann auch überzeugen
******
beautiful<br>
******
Sehr schöner Song!!!
*****
...schöne Ballade der sonst doch etwas härter aufspielenden Truppe...
******
...ausgezeichnet...
******
Wunderschön...leider ist ihre Stimme ein wenig zu schwach für die Nummer...<br><br>6*
****
Wunderschöner Song, auch wenn es nicht wirklich das ist was ich von Nightwish hören will. Gefällt mir aber trotzdem. <br>Hier kann ich inzwischen nur noch eine 4 geben. Der Text gefällt mir immer noch sehr gut, doch ansonsten finde den Song nicht so toll. Etwas zu langweilig und sicherlich nicht ihre beste Ballade.
Last edited: 24.07.2009 13:16
******
annehmbar<br>finde "The Islander" die schönere Ballade auf DPP
Last edited: 26.09.2008 23:54
*****
Schöne Ballade.
******
...6!...
*****
sehr gut
*****
winterliche Stimmung aus Finnland rübergebracht - 4.5 (aufgerundet auf 5*)...damit 2007 1 Woche auf #14 in der Heimat...
*****
ein herzerwärmende Ballade von Nightwish, wirklich sehr schön. Klare 5*
******
Heerlijk mooie ballad van Nightwish.
******
Bands aus Finnland machen einfach die besten Balladen, da kann man sagen was man will. HIM, die am besten, The Rasmus, Lovex, Nightwish usw.
*****
Traumhafte Ballade, schöne Lyrics, toll gesungen. Was will man mehr?<br><br>5*
******
Sanft und doch voller, orchestraler Wucht!
****
Ja ok.
*****
schöne Ballade!
*****
... schöne, sich steigernde Ballade ...
******
Tolle Ballade!
******
Sehr tolle Ballade!
******
Großartig!
**
Pas mon style.
*****
Stark!
*****
Balladen von Annette gesungen, das passt.
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.08 seconds