LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

PETER CORNELIUS - DU ENTSCHULDIGE - I KENN' DI (SONG)
Year:1980
Music/Lyrics:Peter Cornelius
Producer:Michael Cretu
World wide:
ch  Peak: 2 / weeks: 9
de  Peak: 8 / weeks: 23
at  Peak: 1 / weeks: 24

7" Single
Philips 6005 159 (at)



Cover


7" EP
Amiga 5 56 064


TRACKS
1980
7" Single Philips 6005 159 [at]
1. Du entschuldige - i kenn' di
4:21
2. Die Spatzen pfeifen's vom Dach
3:28
   
1983
7" EP Amiga 5 56 064
7" EP 1:
1. Du entschuldige - i kenn' di
4:20
2. Streicheleinheiten
3:30
7" EP 2:
1. Reif für die Insel
4:38
2. Bevor i geh'
2:55
   
1983
7" EP Amiga 5 56 064
1. Du entschuldige - i kenn' di
4:20
2. Streicheleinheiten
3:30
3. Reif für die Insel
4:38
4. Bevor i geh'
2:55
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:21Du entschuldige - i kenn' diPhilips
6005 159
Single
7" Single
1980
4:21ZweiPhilips
6435 074
Album
LP
1980
4:21Reif für die InselPhilips
91 813
Album
LP
1981
4:20Hitparade '82Ariola
302 143-370
Compilation
LP
1982
4:21High Life - Die Deutsche - Das Stärkste in Deutsch!Polystar
2475 557
Compilation
LP
1982
4:20Du entschuldige - i kenn' diAmiga
5 56 064
Single
7" EP
1983
4:20Du entschuldige - i kenn' diAmiga
5 56 064
Single
7" EP
1983
4:21StreicheleinheitenPolystar
2475 575
Album
LP
15/02/1984
4:21I mecht landenPolystar
827 461-1
Compilation
LP
1985
...Nur für dich - Die deutschen Superstars mit ihren schönsten LiebesliedernK-tel
TG 1561
Compilation
LP
1985
4:21Super-Schlagerparade [1981]Polydor
819 626-1
Compilation
LP
1986
4:21Meine großen ErfolgeMercury
830 478-2
Album
CD
1987
4:21LiederbuchPolydor
8160301
Album
LP
01/03/1988
4:21PortraitOK
7623606
Album
LP
1988
4:21SehnsuchtK-tel
TCH 283
Album
LP
1990
4:22Ausgewählte GoldstückeKarussell
550515-2
Album
CD
12/09/1994
4:21Star FestivalEastWest
4509-99308-2
Album
CD
1995
4:21LiedermacherSpectrum
Album
CD
20/12/1996
4:21Die größten Hits aus 25 JahrenMercury
73145 55285 2
Album
CD
1997
4:21Fetenhits - SchlagerPolystar
553 471-2
Compilation
CD
27/03/1997
Live4:14Live aus dem Wiener KonzerthausSpectrum
552 786-2
Album
CD
11/04/1997
4:21LiederbuchPolydor
816 030-2
Album
CD
01/03/1998
4:20Austro-PopPolydor
545 179-2
Compilation
CD
13/09/1999
3:52Austro-Pop zum KuschelnAmadeo
560 883-2
Compilation
CD
16/10/2000
4:21Fetenkult - Hüttenzauber 2001Ariola
74321 81347 2
Compilation
CD
12/01/2001
4:21Du entschuldige i kenn diPolydor
548 805-2
Album
CD
19/06/2001
4:19Austro-Pop Best OfAmadeo
584 105-2
Compilation
CD
29/10/2001
4:21Das Beste mit allen Original-HitsKoch Universal
06024 9866342
Album
CD
22/03/2004
4:21Austro Pop Show ZwaAmadeo
982644 6
Compilation
CD
26/11/2004
4:21Die Hit-Giganten - KultschlagerAriola
82876 71631 2
Compilation
CD
23/09/2005
4:20Austro Pop Show - des BesteAmadeo
06024 983996 0
Compilation
CD
05/05/2006
4:20Weltberühmt in Österreich 2Amadeo
06024 984547 8
Compilation
CD
07/12/2006
4:21Super Number Ones Vol. 2Ariola
88697 065762
Compilation
CD
23/03/2007
Weltberühmt in Österreich - Hits & KlassikerUniversal
06007 5314501
Compilation
CD
21/11/2008
4:21Fetenhits - AlpenglühnPolystar
06007 5315353
Compilation
CD
30/01/2009
4:22Fetenhits - Discofox die Deutsche Vol. 2Polystar
06007 5320935
Compilation
CD
07/08/2009
4:20Austro Pop Forever EinsUniversal
5327894
Compilation
CD
21/05/2010
4:19Austrozone Vol. 2Amadeo
0600753588413
Compilation
CD
06/03/2015
4:18Rote Rosen - Die Jubiläums-EditionSony
88875094112
Compilation
CD
12/06/2015
4:19Austropop-Legenden - Die größten Austropop-LegendenAmadeo
536184 6
Compilation
CD
26/06/2015
Version 20154:17Best Of [2015]Reif für die Insel
912002445006
Album
CD
16/10/2015
4:21Goldene Schlager EvergreenElectrola
06007 5370193
Compilation
CD
20/05/2016
4:19Gefühle - Die schönsten romantischen Schlager 12Sono Cord / Club Exklusiv
79 486 7
Compilation
CD
 
MUSIC DIRECTORY
Peter CorneliusPeter Cornelius: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY PETER CORNELIUS
72ste Straße
A' Ausweg is des net
A Schritt vor'm Abgrund
Alcatraz (Cornelius + Cretu)
Alles hat im Leben sein'n Preis
Alles oder nichts
An beiden Enden
Auf Bewährung
Auf die kann i mi verlassen
Auf Wiederseh'n
Augenblick
Ausbruchsversuch
Bahnsteig
Bardamen (sind die Kindergärtnerinnen der Nacht)
Bei dir schlafen
Bergauf
Besser spät als nie
Bevor i geh'
Burn Out Syndrom
Café-Haus
Calafati
Cornelius Boogie
Country Girl (Pat & Pete)
Das alte, graue Kleid
Das Ende einer langen Regenzeit
Das Gerede
Das Leben geht weiter (Peter Cornelius und die Leaves)
Das Licht geht aus
Das Mädchen mit den lachenden Augen
Das Wort ehrlich
Der Kaffee ist fertig
Dich schickt der Himmel
Die Fantasie (Peter Cornelius und die Leaves)
Die Liebe ist da
Die Seele hat Nachtschicht (Cornelius + Cretu)
Die Spatzen pfeifen's vom Dach
Die unbequemen Freund
Die Wies'n
Die Wolk'n
Die Zeit macht an leider net g'scheiter
Diesen Winter überleb'n
Digitale Mona Lisa
Discjockey Andy (mit dem Kosenamen King)
Disco Casanova
Drei Wünsche frei
Droge Liebe (Cornelius + Cretu)
Du bist
Du bist mir ins Gedächtnis tätowiert
Du bist wie der junge Frühling
Du entschuldige - i kenn' di
Du fehlst mir so
Du gibst nie wieder auf
Du hast mi verändert
Du wirst mi nimmer ändern
Durch die Schallmauer
E.T.
Ebbe und Flut
Ein Diamant verbrennt
Ein Engel auf 4 Rädern
Eine Rose aus Papier
Erde, Feuer, Wasser, Luft
Es hat sich nichts verändert
Es ist alles in Butter (- mit dem Computer)
Es ist nicht wichtig, daß dir Schönheit ist gegeben
Es ist nie zu spät
Es ist Zeit
Es kommt wieder (Selbstwertgefühl)
Es regnet zu oft
Es wird immer sei' wie's immer war
Fata Morgana
Fixstern
Fleckerlteppich
Flipper
Forever
Für jede Jahreszeit
Fußgängerzone
Ganz einfach leben
Ganz langsam mehr
Ganz Wien hat den Blues
Gegen den Strom
Geh' net am Leben vorbei
Geisterbahn
Gib ma dei Telefonnummer
Glaubensfrage
Gleichzeitig
Gutes Gefühl
Hampelmann
Heimweh nach dir
Herrlich gefährlich
Heut is heut
High Society
Hinter mir die Tür zu
Hinterhofprinzessin
Hoffnung
Hotelzimmerblues (Allein in ein'm fremden Hotel)
I denk an di
I kann net lang mit dir bös' sein (Marianne Mendt mit Peter Cornelius)
I lieg' in der Sonn'
I Love You (Pat & Pete)
Ich bin ein Wassermann
Ich hab' nicht mehr weit
Ich lieb' dich wahrscheinlich unwahrscheinlich
Ich liebe deinen Blick
Ich möcht' noch einmal ganz am Anfang steh'n
Ich möchte weiterzieh'n
Ich war zu jung für sie
Immer am Limit
Indianer
Ins Gedächtnis tätowiert (Cornelius + Cretu)
Invasion
Irgendwann im nächsten Leb'n
Irgenwie frei
Irren ist männlich
Ist es so schwer
Jahreszeiten
Jahreszeiten-Zitat
Jede Menge Zeit
Jede Nacht ein Rockstar
Jedes G'sicht hat a G'schicht
Jetzt oder nie (Cornelius + Cretu)
Kaktus
Kamikaze
Kann sein ... (Rock 'n' Roll ich schuld' dir Dank)
Ka-Rate
Kinder spüren
Kindheit
Lad' deine Freunde ein
Lang hab' i g'sucht
Langsam tanzen
Lass' mi' heut' bei dir sein
Leben
Leben ist immer nur jetzt
Lebst Du noch
Leere Kilometer
Lieber einsam als zu dritt
Lieber heut als morgen
Mach's gut mein Freund, leb' wohl
Macht der Gewohnheit
Mädchen
Mei Engerl
Mein Gefühl
Mein Leb'n
Mit'n Schmäh
Montagskind
Morgen früh
Narrisch werd'n muß herrlich sei'
Nebenwirkung
Nerven-Ballerina
Nicht fremd werden
Nichts ist vollkommen, nicht mal das Glück (Cornelius + Cretu)
Nie genug
Nie wie unsere Eltern
Nimm dir meine Zeit
Norden Süden Osten Westen
Nur a Jean und a T-Shirt
Nur die Hoffnung nicht
Nur die Hoffnung nicht (Cornelius + Cretu)
Nur die Illusion
Nur vom Feinsten
Ohne Titel
Papagei
Paradiesvogel
Pfauenrad
Positive Energie
Pyromanin
Querulant
Raue Haend
Regentag
Reif für die Insel
Reissleine
Rettungsringe sterben aus (Cornelius + Cretu)
Rock 'n' Roll (auf einer Wandergitarr')
Romantik
Sanft ist unser Kampf
Schatten und Licht
Schau mi net so an
Schau, wie sich Menschen ändern
Schiffe versenken (Cornelius + Cretu)
Schlaftablette
Schwerelos
Seele hoch
Segel im Wind
Sehnsucht
Sehnsucht nach der heilen Welt
Sei gut zu dir
Selbstverwirklichung
Sensibel
Sie steht auf
Sieger im Herzen
So bleiben
So lang
So oder so
Sonnenblumen
Spiele spielen
Streicheleinheiten
Süchtig
Süden
Tag und Nacht
There Is No Reason
Times Square
Träumer, Tramps und Clowns
Treib mi net zum Wahnsinn, Liebling
Um jeden Preis
Verbrennen der Schiffe
Vergangenheit
Vergessenland
Vielleicht
Von 0 auf 100 in 7 Sekunden
Von einem Tag zum ander'n
Von Heimweh ka Spur
War das schon alles
Was ich an dir habe
Was macht der Teufel im Himmel
Wasserblaue Aug'n
Weihnacht 2001
Weihnachtsamnestie
Wenn das Geld ausgeht
Wenn der Blues zu Besuch ist
Wenn der Tag in die Nacht geht
Wenn der Wind zum Sturm wird
Wenn du net an dich glaubst
Wenns dir net hilft (Schaden kanns a net)
Wer wird dich halten
Werbewahnsinn
Wie a Schluck Wasser
Wie ein junger Hund im hohen Gras
Wie schön, dich wiederzusehen
Winter
Wir zwei
Wo der Fluss entspringt ist er rein
Wo gehst du hin, wenn die Nacht kommt
Wo immer es ist
Wunderbare Kindheit
Yuppie
Zeit (Wer hat verdammt denn die Zeit erfunden)
Zeitmaschine (Cornelius + Cretu)
Zu Hause bin ich nur bei dir
Zu zweit schaut alles besser aus
Zufällig
Zuneigung
Zwei verschiedene Blau
Zwischen Brooklyn und Manhattan Bridge
Zwischen Honig und Gift (Die Branchenparty)
ALBUMS BY PETER CORNELIUS
12 neue 12
Ausgewählte Goldstücke
Best Of
Best Of [2015]
Bevor i geh'
Cornelius + Cretu (Cornelius + Cretu)
Cornelius '87
Das Beste mit allen Original-Hits
Der Kaffee ist fertig - Die Hits
Der Kaffee ist fertig ...
Die größten Hits aus 25 Jahren
Du entschuldige i kenn di
Eine Rose aus Papier
Fata Morgana
Fleckerlteppich
Gegen den Strom
Hampelmann
Handschrift
In Bewegung
Instrumental
Jahreszeiten
Lebenszeichen
Lieber heut als morgen
Liederbuch
Liedermacher
Live aus dem Wiener Konzerthaus
Master Series
Meine großen Erfolge
Meisterstücke
Mister - Reif für die Insel - Best Of 1
Ohne Filter
Poptakes
Portrait
Reif für die Insel
Schatten und Licht
Schwerelos
Sehnsucht
Sensibel
Star Festival
Star Gold - Die großen Erfolge
Streicheleinheiten
Streicheleinheiten [1992]
Süchtig
Unverwüstlich
Wie eine junger Hund im hohen Gras
Zwei
DVDS BY PETER CORNELIUS
Live vor 100.000 auf der Donauinselfest
 
REVIEWS
Average points: 4.76 (Reviews: 140)
******
Aus sehr persönlichen Gründen ist das mein absoluter Lieblingsschlager. Der (Liedermacher?) Peter Cornelius hat wirklich viele schöne Lieder, aber dieses gefällt mir doch am allerbesten
****
... gut ...
Last edited: 12.06.2011 00:10
******
ich war auch in diesen Song verliebt. Und heute bin ich etwa im selben Alter wie Peter Cornelius, als er diesen Song komponiert. ich höre ihn noch heute gerne...
*****
sehr gut
***
Vielleicht wenn ich auf Klassentreffen o.ä. gehen würde ...
so aber nicht mehr als unterer Durchschnitt.
*****
Nun ja, war damals noch etwas zu jung, um den Song richtig zu begreifen, aber die Melodie gefiel mir schon damals. Unglaublich wie die Zeit vergeht... Etwas schnulzig, aber durchaus schön.
*****
selber erlebt, seit damals immer im hinterkopf....
******
Mir gings ähnlich - Hab deshalb eine gewisse Ehrfurcht vor dem Text. Die Melodie sowie das starke Arrangement sprechen mich eh an. Der sympathische Austria-Slang von Peter Cornelius stellt das Sahnehäubchen der gelungenen Produktion dar.
Last edited: 30.10.2004 01:32
******
Durchaus vorstellbar, dass sowas vorkommen kann. Mir gefällt es deshalb. Die romantische Melodie passt zum Text.
******
zeitlos schöner Song!
*****
Schön und romantisch!!
*****
...finde den Song noch heute gut...
*****
Total liebe Geschichte, grosse Bereicherung im Austro-Pop
*****
Vom Text her finde ich das Lied ergreifend.
*****
Sehr guter würziger Schlager. Besser als die Bernhard Brink Version.
***
immer wieder hörbar
*****
gehört einfach dazu.
Last edited: 27.06.2011 22:43
*****
Aufgrund wunderschöner Erinnerungen eine 6. Mein Gott, war sie schön! Aber sie war auch eine blöde Zicke, wie sich später herausstellte. Also einer weg, bleiben 5*
****
gar nicht mal so schlecht!
******
zeitlos gut; vom Besten, was Austro-Pop zu bieten hat
******
Einfach Austropop. Einfach super.
******
das is doch nicht schlager - und ausserdem das original ...

edit: für die, die den text nicht verstehen, gibt's ja noch bernhard brink... ;-)
Last edited: 23.06.2007 12:20
**
sehr lahm
***
Sorry, not my style.
******
absolute nr 1, seidenweich und wirkungsvoll, geht ans herz
*****
Ein wirklich schöner Titel, hier im Original. Im gleichen Jahr, 1981, nahm Bernhard Brink diesen Titel auch auf und landete damit einen mittleren Hit. Obwohl seine Version auch nicht schlecht ist, kam man diese im Vergleich mit Peter Cornelius' Original vergessen.
*****
"... die mit 13 schon kokett war..." Ja, Peter - so 'was gab's auch damals schon. Für die zutreffende Erkenntnis gibts den 5.*
******
Das war einer meiner Lieblingstitel damals!
Die Geschichte im Lied fand ich herzig!!
Ein bisschen kitschig, aber schöön!!!

Es gab auch eine Version von Bernhard Brink, die auch schön gesungen war. Beide Stimmen passen.
*****
Toller Text, einfühlsame Stimme, sympathisches Arrangement. Ein schöner Klassiker vom Liedermacher.
******
soooooooooooooo geil
*
Du entschuldige, ich wür di liaba nid kenna
*****
eine wirklich gute Nummer, Peter Cornelius dürfte sich vor der Aufnahme eine Beatles Nummer angehört haben.
*****
Mag das Lied ziemlich gerne, netter Text !
Last edited: 27.11.2005 23:50
******
Sehr schönes gemütliches von österreichischem Bürger erschaffenes Lied. Erfolgreichstes von Peter.
******
Traumhaft schön.
****
Geht so
******
schöner Song
****
erinnerungsbonus
*
Schrecklich!!
******
immer wieder hörenswert

ich liebe diesen Titel in der PC Version
Last edited: 24.07.2018 17:11
*****
Ein weiterer grosser Song von Peter Cornelius. Auch heute noch ist der gefühlvolle Titel schön zu hören. Diese Single war um die gleiche Zeit bei uns in den Charts wie Falco's Kommissar.
******
Vor 25 Jahren sein bis heute größter Gassenhauer.
Und somit ist es auch sein persönliches Meisterwerk. Ein Evergreen des Austro-Pop.
Last edited: 16.02.2015 14:52
***
Sicher passend dazumal,aber nicht mein Ding dieser Schlager.
******
Als Österreicher muss ich mal klarstellen, dass dies kein Schlager, sondern Austro-Pop ist! Gut natürlich auch, dass er ihn auf österreichisch singt!

Der Song ist mittlerweile Kult, selbst wer Anfang der 80er no ned mal geboren war, kennt ihn auswendig und jeder singt mit, wenn er gespielt wird.

Da hat er sich selber ein Denkmal gesetzt damit, der Peter.
*****
Da erinnert sich wohl jeder an ähnliche Gefühlslagen - dazu mit einer mitsingtauglichen einprägsamen Melodie versehen - einfach schön!
***
Fand ich nicht so besonders, hat man den Text auch kaum verstanden.
******
sehr gut!
Last edited: 13.07.2012 12:20
*****
sehr gut
***
gute 3
***
gefiel mir nicht sonderlich
*****
schön
*****
schöner Mundart-Schlager zum Mitsingen und Tanzen
****
Leider zur Bierzelt-Gaudimusik verkommen
*****
Selbst wenn man sich etwas schwer tut mit dem Österreichischen, so kommt dieser Song einfach mit etwas mehr Esprit daher als in der Version von Bernhard Brink.
*****
Super.
******
Auch zu meiner Jugend , wenn sie auch länger her ist , passt der Song. Seufz!!
Ich hab' sie leider nicht wieder gesehen.
Träum träum träum.
Allein deswegen 6*
Aber auch so ein schönes Stück.
Last edited: 13.01.2008 16:58
*****
Starker recht sentimentaler Titel
****
Gefällt mir etwas besser als der "Kaffee"
*****
Finde ich originell.
*****
Ui, noch gar nicht kommentiert! Einer mit Jugenzeitbonus, auch ich habe sie - mit mittlerweile über 40 - nicht mehr gesehen, seufz.
Damals dachte ich mir, 30 - kann ich das auch werden mit meinem Lebens- und Liebeswandel?
******
für mich bester Austropopsong aller Zeiten!
*****
Schöner, authentischer Ösi-Schlager mit einem Text, der zu Herzen geht. Braucht bei mir aber eine gewisse Zeit!
Last edited: 09.01.2012 14:42
*****
Ein Klassiker da habe ich etwas unterbewertet.
Hat mir damals auch sehr gut gefallen. Heute nicht mehr so meines.

Last edited: 11.03.2012 00:01
******
einer der besten songs!
****
Auf alle Fälle eines seiner besseren Stücke.
******
Toller Austro-Klassiker
*****
Ein gutes Lied mit Charisma.
*****
Ich fand den immer gut. Und ich hör viele Lieder davon heut noch gern. Und ich steh sogar dazu...auch wenn sich viele mit Grausen abwenden.
***
Wer's mag, Bernhard Brinks Version fand ich besser (ohne Dialekt?!). Habe das übrigens mit meiner heutigen Frau fast so erlebt, nur dass bei uns schon 20 Jahre dazwischen lagen ;-)
Last edited: 01.01.2010 23:53
****
Interessant, dass der Vorgänger dann nur 3 gibt. Finde das Lied ziemlich gut.
*
Grauenvoll! Bei dem "Gesang" im schlimmsten Austria-Dialekt versteht man kaum ein Wort. Da ist B. Brinks hochdeutsche Version um Einiges besser!
******
Eigentlich ein ganz fantastischer Austro-Pop Song!
Last edited: 23.02.2009 22:24
****
Durchaus in Ordnung, auch wenn Felix Austria noch viel,
viel besseres anzubieten hat(te).....

4 +
******
Das hat damals sogar die Oma geträllert.
****
Ja auch ich war damals begeistert von dem Song über das zufällige Treffen des einsamen Singles und dem damals unerreichbaren Schulschwarm nach 15 Jahren - und natürlich mit dem unverzichtbaren Happy End. Ich höre den Titel noch heute gerne, auch wenn er inzwischen etwas angestaubt wirkt. (Klar ist ja auch schon wieder fast 30 Jahre her ... Oh Gott - das gibts doch gar nicht - wir werden alt!!!)

Die Version von Bernhard Brink übrigens, fand ich schon damals bei weitem nicht so gut. Nur mit dem unvergleichlichen Dialekt des österreichischen Liedermachers kommt diese Liebesgeschichte so sympathisch und authentisch rüber.
*****
Mal ganz ehrlich. Mir gefiel der Song damals schon aber traute nicht dazuzustehen, da ihn so ziemlich alle Sch... fanden. Muss heute sagen, dass er näher zu Schlager als NDW steht. Sehr sympathisch trotzdem mit dem Austria-Dialekt.
******
Einer der größten Austropop-Klassiker. Wunderbar vorgetragen vom Peterl, top produziert, na, und der Text - der geht auf hochdeutsch echt nicht, Herr Brink. Der MUSS auf österreichisch!
***
Warum muß ich bei diesem Song immer an DIRTY OLD MAN denken? Sein Blues mag zwar schön poppig verpackt gewesen sein - ich mag diesen Onkel, sein Geschwafel und die Anmache aber nicht so gerne ...
****
gute 4, einfach ein Klassiker.
**
Der Text geht eigentlich noch für Schlager. Aber die Instrumentierung ist oberschrottig. 2.5
*****
Nett erzählte Geschichte mit einer super eingängigen, aber nicht penetranten Melodie. So müssen Schlager geschaffen sein. dann gefallen sie auch mir.
****
Zwischendurch wirklich toll zu hören.
***
weniger
Last edited: 06.01.2017 12:16
*****
Ein sehr guter Klassiker in Sachen Austropop, toll!
******
Austrio, Klassiker!
****
Buena.
****
gut
******
Einfach Kult, sein wahrscheinlich bestes Lied
******
Klassiker des österreichischen Schlagers/Pop
******
exzellenter Austropop
*****
Sweet!
****
sympathisch gesungene Austro-Pop-Nummer aus 1980 - 4+...
******
Klare 5*

heute runde ich auf
Last edited: 16.11.2014 12:13
*****
Schlager gibt mir sonst nicht viel, aber der Song hier hat etwas.
Last edited: 02.12.2012 02:17
****
ok
******
Ja, so was höre ich auch. Und dieser Schlager ist einfach nur genial. Super Melodie, super sound und diesen Dialekt liebe ich ja sowieso.
****
Schöner Erfolg für Peter Cornelius Anfang der 80er, besser als die nicht unbenötigt notwendige hochdeutsche Version von Bernhard Brink
*
Igitt!
Absolut grauenvoll.
**
Dafür wohne ich zu weit nördlich des Main.
*****
Schlager-Kult - Super-Refrain.
******
Absoluter Austropop Klassiker!
******
rührendes lied. snieeff
*****
...süss wie Honig, Dialekt sowie Song, damals niedliche Liebeserklärung im Schlagerformat...
******
klassiker
******
Herausragend
***
Platz 2 in der Schweiz? Das gibt's ja gar nicht. Nervt mich seit dem ersten Mal Hören. Lief sogar an der Hochzeit meines Cousins und das im Jahr 2011. Manchmal verstehe ich die Welt nicht...
****
Nichts für mich, aber stört mich auch nicht. Knappe 4*.
*****
Hat mir als Kind halt gefallen. Kann ich immer noch hören, obwohl Schlager nicht mein Ding sind.
******
Sehr gut.
****
Immer noch ein Schlager - auch wenn es fast an das Singer/Songwriter-Genre grenzt - über eine wieder getroffene Liebe aus Stay-Friends-Zeiten, d.h. alten Schulzeiten. Da sollen die 15 Jahre vergessen werden, die inzwischen vergangen sind. Ein Augenzwinkern und der Peterl und sie "probiern es jetzt mitanand - noranmal".

#8 der deutschen Singlecharts am 28. Dezember 1981.
****
Schöne Geschichte, netter Schlager.
****
ganz passabel...
******
Tja, hab meine Schulhof-Liebe leider nicht mehr wiedergesehen, aber trotzdem (oder gerade deswegen) ein schöner Text. ;-)
Die schöne Musik tut ihr Übriges - six points...
******
Hmmm, ich habe hierzu noch nichts geschrieben? Seltsam...

War damals das Lieblingslied meiner Freundin im Teenageralter. Damals habe ich mich einfach damit arrangiert, heute aber bin ich sehr erstaunt, welch erwachsenen Geschmack sie schon in jungen Jahren hatte. Toller Text, starker Song, mit "Tolle-Erinnerungs-Bonus" gebe ich da dann doch mal die 6.
******
allemal 6 * wert
******
Kult - und das zurecht.
******
... music-friend: Du liegst völlig falsch! Bernhard Brink's Version kann man dagegen vergessen! Der ganze Charme des österreichischen Slang fehlt dieser Brink-Fassung ...
******
toll
*****
Jo wos konnst denn scho gegen dises scheene Lied sogn? Des es doch oafach a wunderbors Schtück Oustria mit oam fescha Text!
**
Je n'aime pas cette voix.
*****
Toller Song, BB Version war total überflüssig und braucht kein Mensch!
******
Ich kann mich mit dem Lied wirklich identifizieren.
******
klasse Nummer, hier stimmt einfach alles
******
Sehr gutes Lied aus dem Sampler: "Festival Der Stars & Hits". Desweiteren ist dieser Song auf der MC: "Streicheleinheiten" und auf dem MC-Sampler: "Hitparade ´82 BamS Präsentiert Die Schlager Des Jahres" vorhanden.
Last edited: 24.02.2017 16:34
*****
Guter Song, aber viel zu oft gehört
******
Du entschuldige - ich finde dieses Lied verdammt gut!
****
Ok.
*****
▒ Een succesvol Duitstalig schlager plaatje uit 1980 van, en voor, de nu inmiddels 65 jarige Oostenrijkse gitarist, songschrijver en zanger: "Peter Cornelius Korunka" !!! Is me ook nooit opgevallen ??? Krap 5 sterren ☺!!!
***
Gefällt mir nicht.
****
Erinnert mich irgendwie an Who The X Is Alice. Ganz okay.
****
Wäre der Akzent nicht, würde ich auf 5 Punkte erhöhen.

Sehr schöne Erinnungen an eine Zeit, als ich mein Schulpraktikum machte und der Song damals im Radio rauf- und runter gespielt wurde.
****
Ganz gut gemachter Hit, auf jeden Fall sein größter Erfolg.
****

Guter Austro Pop Song.
****
nett is scho
*****
Schöner Ohrwurm
****
Sehr nett, und der Dialekt (nicht Slang, nicht Akzent) gehört dazu.
*****
Steffens Vergleich mit dem Smokie-Klassiker um Alice hat wirklich was. Diese musikalische Verwandtschaft ist mir bislang noch nicht aufgefallen. Peter Cornelius' bekannteste Nummer ist gefällig und verdient auch meinerseits gerne eine grundsolide 5. Kurzweilig!
*****
Hübsches Lied von Peter Cornelius
****
Schlager aus den frühen 80ern haben heute irgendwie etwas sehr Altbackenes, so auch dieser Titel. Definitiv noch hörbar, aber muss auch nicht ständig sein.
******
Da geht einem irgendwie das Herz auf bei dem Lied.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds