LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

PLACEBO - BATTLE FOR THE SUN (ALBUM)
Label:DREAM BROTHER
Entry:25/2009 (Position 2)
Last week in charts:26/2009 (Position 7)
Peak:2 (1 weeks)
Weeks:2
Place on best of all time:3352 (93 points)
Year:2009
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 17
de  Peak: 1 / weeks: 25
at  Peak: 1 / weeks: 16
fr  Peak: 1 / weeks: 68
nl  Peak: 5 / weeks: 19
be  Peak: 1 / weeks: 33 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 22 (Wa)
se  Peak: 9 / weeks: 2
fi  Peak: 2 / weeks: 2
no  Peak: 16 / weeks: 1
dk  Peak: 12 / weeks: 2
it  Peak: 5 / weeks: 17
es  Peak: 5 / weeks: 12
pt  Peak: 4 / weeks: 3
gr  Peak: 14 / weeks: 3
au  Peak: 8 / weeks: 4
nz  Peak: 14 / weeks: 4
mx  Peak: 9 / weeks: 7

CD
Dreambrother 9560009022



Cover


Cover


CD
Freibank 956A009583


TRACKS
05/06/2009
CD Dreambrother 9560009060 / EAN 0827565050826
   
05/06/2009
CD Dreambrother 9560009020 / EAN 5051083043731
1. Kitty Litter
3:47
2. Ashtray Heart
3:32
3. Battle For The Sun
5:33
4. For What It's Worth
2:47
5. Devil In The Details
4:28
6. Bright Lights
3:23
7. Speak In Tongues
4:06
8. The Never-Ending Why
3:23
9. Julien
4:43
10. Happy You're Gone
3:50
11. Breathe Underwater
3:44
12. Come Undone
4:36
13. Kings Of Medicine
4:13
   
05/06/2009
LP Dreambrother 9560009012 / EAN 5051083043748
   
05/06/2009
CD Dreambrother 9560009022 / EAN 5051083043786
1. Kitty Litter
3:47
2. Ashtray Heart
3:32
3. Battle For The Sun
5:33
4. For What It's Worth
2:47
5. Devil In The Details
4:28
6. Bright Lights
3:23
7. Speak In Tongues
4:06
8. The Never-Ending Why
3:23
9. Julien
4:43
10. Happy You're Gone
3:50
11. Breathe Underwater
3:44
12. Come Undone
4:36
13. Kings Of Medicine
4:13
Extras DVD:
Documentary
In The Studio: The Making Of Battle For The Sun
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank BATTLE09CDXF / EAN 0827565056712
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank 956A009584 / EAN 0827565056736
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank BATTLE09CDXM / EAN 0827565056743
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank 956A009588 / EAN 0827565056774
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank 956A009587 / EAN 0827565056767
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank 956A009583 / EAN 0827565056729
   
24/09/2010
Redux Version - CD Freibank 956A009586 / EAN 0827565056750
   
29/06/2018
CD Elevator Lady / Awal 3746158 / EAN 0602537461585
   

25/2009: N 2.
26/2009: 7.
MUSIC DIRECTORY
PlaceboPlacebo: Discography / Become a fan
Official Page
PLACEBO IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
The Bitter End11/2003191
Song To Say Goodbye10/200682
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Black Market Music41/2000242
Sleeping With Ghosts13/2003144
Meds12/200634
Battle For The Sun25/200922
Loud Like Love38/2013222
SONGS BY PLACEBO
20th Century Boy
36 Degrees
A Million Little Pieces
Aardvark
Allergic (To Thoughts Of Mother Earth)
Ashtray Heart
Ask For Answers
B3
Battle For The Sun
Because I Want You
Been Smoking Too Long
Begin The End
Bigmouth Strikes Again
Bionic
Black Market Blood
Black-Eyed
Blind
Blue American
Bosco
Breathe Underwater
Brick Shithouse
Bright Lights
Broken Promise (Placebo feat. Michael Stipe)
Bruise Pristine
Bubblegun
Bulletproof Cupid
Burger Queen
Burger Queen Français
Centrefolds
Come Home
Come Undone
Commercial For Levi
Daddy Cool
Dark Globe
Days Before You Came
Detox Five
Devil In The Details
Drag
Drink You Pretty
Drowning By Numbers
Dub Psychosis
English Summer Rain
Evalia
Every You Every Me
Evil Dildo
Exit Wounds
Eyesight To The Blind
Flesh Mechanic
Follow The Cops Back Home
For What It's Worth
Fuck U
Haemoglobin
Hang On To Your IQ
Happy You're Gone
Hardly Wait
Hare Krishna
Hold On To Me
Holocaust
Hongkong Farewell
Hug Bubble
I Do
I Feel You
I Know
I Know You Want To Stop
I.K.W.Y.L
I'll Be Yours
In The Cold Light Of Morning
Infra-Red
Innocence Of Sleep
Ion
Jackie
Jesus' Son
Johnny And Mary
Julien
Kings Of Medicine
Kitty Litter
Lady Of The Flowers
Lazarus
Leeloo
Leni
Life's What You Make It
Little Mo
Loud Like Love
Mars Landing Party
Meds
Miss Moneypenny
My Sweet Prince
Nancy Boy
Narcoleptic
Needledick
One Of A Kind
Oxygen Thief
Passive Aggressive
Peeping Tom
Pierrot The Clown
Plasticine
Post Blue
Protect Me From What I Want
Protège-moi
Pure Morning
Purify
Rob The Bank
Running Up That Hill
Scared Of Girls
Scene Of The Crime
Second Sight
Slackerbitch
Slave To The Wage
Sleeping With Ghosts
Something Rotten
Song To Say Goodbye
Soulmates
Space Monkey
Speak In Tongues
Special K
Special Needs
Spite & Malice
Summer's Gone
Swallow
Taste In Men
Teenage Angst
The Ballad Of Melody Nelson
The Bitter End
The Bitter End (MTV Unplugged)
The Crawl
The Extra
The Never-Ending Why
Theme From Funky Reverend
Then The Clouds Will Open For Me
This Picture
Time Is Money
Too Many Friends
Trigger Happy Hands
Twenty Years
Uneedmemorethanineedu
Waiting For The Son Of Man
Where Is My Mind
Without You I'm Nothing (Placebo feat. David Bowie)
Wouldn't It Be Good
You Don't Care About Us
ALBUMS BY PLACEBO
A Place For Us To Dream - 20 Years Of Placebo
B Sides 1996-2006
B3 EP
Battle For The Sun
Black Market Music
Black Market Music + Meds
Black Market Music + Placebo
Covers
Extended Play '07
Life's What You Make It [EP]
Live At Angkor Wat
Live At La Cigale
Live In Germany 2003
Loud Like Love
Meds
Meds + Placebo
MTV Unplugged
Once More With Feeling - Singles 1996-2004
Placebo
Placebo [Box Set]
Sleeping With Ghosts
Sleeping With Ghosts + Placebo
Sleeping With Ghosts + Without You I'm Nothing
The Hut Recordings
Without You I'm Nothing
DVDS BY PLACEBO
MTV Unplugged
Once More With Feeling - Videos 1996-2004
Soulmates Never Die - Live In Paris 2003
We Come In Pieces
 
REVIEWS
Average points: 5 (Reviews: 23)
******
So, nun halte ich nach monatelangem Warten endlich das Album in der Hand und ich könnte Luftsprünge vor Freude machen!! Einige Songs habe ich ja, anhand der Liveversionen die im Internet zu hören waren, bereits bewertet. Aber das ganze Album nun in bester Tonqualität zu hören, gibt mir ein weiters Glücksgefühl! "Kitty Litter" gefällt mir immer noch nicht besser, aber der Rest ist einfach wieder mal grandios!
*****
Wieder mal ein starkes Album

5+
Last edited: 08.06.2009 15:52
*****
geschmacksache wie immer - mir gefällts richtig gut. habe sie diesen monat bereits 2 mal live gesehen und bin hin und weg, besonders der neue drummer ist sowohl optisch als auch künstlerisch eine absolute bereicherung für placebo.

mein lieblingssong derzeit: The Neverending Why
Last edited: 23.06.2009 12:33
****
Placebo ist eine dieser "In"-Bands, als deren Hörer man zwangsläufig als "cool" gilt und nichts falsch machen kann (was für die entsprechende Facebook-Rubrik..) Meinen Geschmack traf ihre Musik bislang weniger, oftmals sind mir die Gitarren zu schnell, zu aufdringlich und zu wenig melodiös, aber immerhin gehöre ich nicht zu denen, die Brian Molkos Stimme für ätzend halten, im Gegenteil, ich find' sie speziell, und das im positiven Sinne ...
Das neue Album bietet im Vergleich zu den Vorgängern keine wesentlichen Überraschungen, jeder bekommt, was er erwartet, also auch ich ...
Dennoch habe ich mich hier mal ausgiebig reingehört, was meinem Gesamteindruck und Respekt für die Platte und Placebos Musik an sich durchaus dienlich war ...

Highlights: "Kitty Litter" (Coole Gitarren) / "Ashtray Heart" (eingängiger Refrain) / "Battle For The Sun" (ruhige Strophen, Gegensatz im Refrain) / "For What It's Worth" (Die Single, recht kommerziell) / "Devil In The Details" (minimalistische Strophen, schöner Refrain) / "Julien" (Dance-Einflüsse, markanter Synthie)
Last edited: 15.07.2011 16:45
*****
Mann Mann Mann, da haben sie aber was losgelassen! Als lebenslanger Depeche Mode Fan habe ich die Placebo-Anhänger stets müde belächelt mit ihrem ach so tiefgründigen Pseudo-möchtegern-Rock, doch dieses Jahr ziehen Placebo eindeutig das stärkere Album aussem Ärmel, hätt' ich niemals für möglich gehalten sowas. Highlights sind für mich momentan schwer auszumachen bzw. hervorzuheben - die werden sich wohl erst in den nächsten Wochen, Monaten, Jahren(?) herauskristallisieren. Doch eins steht fest, das Album ist stark! Vielleicht der beste Placebo-Longplay so far. 5+
******
Absolut stark! Am Anfang fand ich das meiste noch recht durchschnittlich, jetzt bin ich (auch) im BFTS-Fieber.
Meine Highlights: "Battle For The Sun" und "The Never Ending Why", "Julien" (alle 6*) und "For What It's Worth" (5*). Langsam aber sicher finde ich jeden Song sehr speziell und hörenswert, wie zB "Kings Of Medicine", "Ashtray Heart" und.. naja eigentlich alles!! Manche Bewertung wird sich deshalb noch ändern, und vielleicht auch diese hier. Zum Anfang mal 5* (+). Good job, Placebo!

Ein Meisterwerk, rauf auf 6*. "Speak In Tongues" gehört seit einer Woche oder so zu den absoluten Highlights des Albums.

TOP 5:
1) Speak In Tongues
2) The Never Ending Why
3) Julien
4) Battle For The Sun
5) Kings Of Medicine
Last edited: 22.07.2009 23:05
****
Punktgenau 4.5*
Viel Durchschnitt (8 Songs), KEIN schlechter Song, 4 starke Songs und ein Meisterwerk (Kings of Medicine).

Nach einem Monat nun aufgerundet, hochverdient!

Und nun nach drei Jahren wieder abgerundet. Bis auf Kings und For what ist's worth blieb nichts bestehen.
Last edited: 06.09.2012 14:52
***
Naja, meine Freude hält sich in Grenzen. Zu wenig Highlights und zu sehr Massenware. Tönt für mich wie die meisten Alternative Rock-Alben auch! 3.25
*****
Eigentlich das bisherige beste Album, überzeugt mich aber trotzdem nicht vollkommen!
*****
"Meds" war meiner Meinung nach das erste als "gut" zu bezeichnende Placebo-Album überhaupt, mit BFTS gehen sie aber nochmals einen Schritt weiter, bringen neue Facetten in ihre Musik, die bis anhin oft nur langweilte.
Der Optimismus von "Bright Lights", die genialen Kompositionen "Kings Of Medicine" und "Ashtray Heart" oder auch die eher klassisch-Placebo'schen "The Never-Ending Why" und "Breathe Underwater" wissen vollends zu überzeugen und gehören zu ihren besten Songs überhaupt.

Schön, dass sie sich aufs Alter doch noch zu einer vielseitigen Rockband entwickeln, die auch gute Songs schreiben kann!
5.5
*****
Für mich bis jetzt das Beste!
*****
Eine etwas aufgerundete 5, weil kein absoluter Knaller auf dem Album zu finden ist (bisher), wenn ich mal vom Schlusssong absehe, der vielleicht bald das Maximum an Punkten einheimsen wird...!
Anspieltipps: Kings Of Medicine (!!!), Battle For The Sun, For What It's Worth, Bright Lights, Speak In Tongues oder The Never-Ending Why.
*****
starkes Album von Placebo. Ich kannte kein Vorgängeralbum dieser Band, aber die Single "For what it's worth" hat mich übezeugt und so habe ich mir das Album gekauft und bin positiv überrascht worden. Ich hätte mir das Album viel sperriger vorgestellt, aber die Songs haben sich bei mir nach einer sehr kurzen Zeit bereits im Ohr festgesetzt. Der Sänger hat wirklich eine sehr besondere Stimme und Placebo ist eine wirklich sehr gute Rockband. Klare 5
Meine Top-5-Highlights:
1. Kings of medicine
2. For what it's worth
3. Never-ending why
4. Ashtray heart
5. Bright lights
****
Als Placebo-fan van het eerste uur (sedert Pure Morning) ben ik nogal ontgoocheld in het album Battle For The Sun en kan het overdreven enthousiasme van sommige recensenten helaas niet delen.
Heb het volledige album ca 6x beluisterd en ik word er niet overdreven warm van.
Mijn persoonlijke favorieten: Ashtray Heart, For What It's Worth en, vooral, Bright Lights en The Never-Ending Why
Misschien komt er later een ster bij maar voorlopig blijft Battle For The Sun steken op 4****
Last edited: 20.08.2009 01:11
******
Für mich ist dieses Album ein Meisterwerk, vom ersten bis zu letzten Ton. Mal wieder eine Scheibe die man mit Freude durchhört. Ohne überflüssiges "Füllmaterial". Hut ab und CD rein!
******
J'aime beaucoup !
******
einer meiner liebsten von placebo
******
Als Placebo-fan van het eerste uur (sedert Come Home) ben ik juist erg te spreken over het album Battle For The Sun. Placebo maakt toch elke keer weer een interessante totaal andere plaat en live is het gewoon 1 van de beste band, als ze de set in de goede volgorde zouden zetten.
*****
Bin positiv überrascht!

Zwar sind die Songs im Grossen und Ganzen ziemlich ähnlich, halt wie es bei vielen "normalen" Rockbands ist, aber sie haben es doch geschafft, jedem Song einen eigenen "Charakter" zu geben!

Gutes Album
*****
Solides Album! Bright Lights und For What It's Worth sind meine Favoriten.
*****
I was impressed with this album and was quite surprised at how much I enjoyed it. Most of the tracks are highlights and it's awesome from start to finish.
*****
Favoriten:
1. The Never-ending Why
2. Battle For The Sun
3. Kings Of Medicine
4. Bright Lights
5. Ashtray Heart
****
Ein problemlos durchhörbares Album ohne Schwachpunkt. Doch leider fehlen auch ein wenig die Highlights.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.45 seconds