LOGIN
  SEARCH
  

FINNISH CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Bug Report
Mitä Suomi Soittaa (1954-1987) - book
A peek into a Studio
Finnish ESC entries on the FI single...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

TARJA - I WALK ALONE (SONG)
Label:UNIVERSAL
Entry:45/2007 (Position 6)
Last week in charts:01/2008 (Position 9)
Peak:6 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:1538 (46 points)
Year:2007
Music/Lyrics:Anders Wollbeck
Harry Sommerdahl
Mattias Lindblom
Producer:Daniel Presley
World wide:
ch  Peak: 49 / weeks: 3
de  Peak: 16 / weeks: 9
at  Peak: 37 / weeks: 5
fi  Peak: 6 / weeks: 4

CD-Maxi
Universal 06025 1746688


TRACKS
25/10/2007
CD-Maxi Universal 06025 1746688 (UMG) / EAN 0602517466883
   
25/10/2007
Artist Version - CD-Maxi Universal 06025 1749237 (UMG) / EAN 0602517492370
   
25/10/2007
CD-Single Universal 06025 1749238 (UMG) / EAN 0602517492387
1. I Walk Alone (Single Version)
4:03
2. I Walk Alone (In Extremo Remix)
4:31
   

45/2007: N 6.
46/2007: 15.
52/2007: R 8.
01/2008: 9.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Single Version4:03I Walk AloneUniversal
06025 1749238
Single
CD-Single
25/10/2007
In Extremo Remix4:31I Walk AloneUniversal
06025 1749238
Single
CD-Single
25/10/2007
3:53My Winter StormVertigo
06025 1746687
Album
CD
16/11/2007
3:53My Winter StormVertigo
06025 1750950
Album
CD
16/11/2007
Artist Version4:23My Winter StormVertigo
06025 1750950
Album
CD
16/11/2007
In Extremo Remix4:31My Winter StormVertigo
06025 1750950
Album
CD
16/11/2007
4:01The Dome Vol. 44Universal
06007 5304885
Compilation
CD
16/11/2007
3:53Schattenreich Vol. 5Drakkar
88697 309522
Compilation
CD
23/05/2008
Live4:27Act IEAR
0208092ERE
Album
CD
24/08/2012
Live4:03Luna Park RideEdel
0209448EMU
Album
CD
29/05/2015
Live4:02Luna Park RideEdel
0209448EMU
Album
CD
29/05/2015
MUSIC DIRECTORY
Tarja TurunenTarja Turunen: Discography / Become a fan
Official Site
TARJA TURUNEN IN FINNISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Yhden enkelin unelma (Tarja)50/2004110
You Would Have Loved This (Tarja)44/200652
I Walk Alone (Tarja)45/200764
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Henkäys ikuisuudesta (Tarja)46/200629
My Winter Storm (Tarja)47/200719
What Lies Beneath (Tarja)36/201077
In Concert - Live At Sibelius Hall (Tarja Turunen & Harus)49/2011374
Act I (Tarja)35/2012123
Colours In The Dark (Tarja)36/201356
Ave Maria en plein air39/2015311
The Brightest Void (Tarja)23/2016251
The Shadow Self (Tarja)32/2016132
From Spirits And Ghosts (Tarja)47/2017321
SONGS BY TARJA TURUNEN
500 Letters (Tarja)
Amazing Grace (Tarja)
An Empty Dream (Tarja)
Ave Maria (Astor Piazzolla)
Ave Maria (Axel von Kothen)
Ave Maria (Camille Saint-Saëns)
Ave Maria (David Popper)
Ave Maria (Ferenc Farkas)
Ave Maria (Giulio Caccini)
Ave Maria (J.S. Bach / Charles Gounod)
Ave Maria (Michael Hoppé)
Ave Maria (Paolo Tosti)
Ave Maria (Pietro Mascagni)
Ave Maria (Tarja Turunen)
Ave Marie (Charles-Marie Widor)
Blute nur
Boy And The Ghost (Tarja)
Calling From The Wild (Tarja)
Calling Grace (Tarja)
Ciarán's Well (Tarja)
Crimson Deep (Tarja)
Damned And Divine (Tarja)
Damned Vampire & Gothic Divine (Tarja)
Dark Star (Tarja)
Darkness (Tarja)
Deck The Halls (Tarja)
Deliverance (Tarja)
Demons In You (Tarja with Alissa White-Gluz)
Die Alive (Tarja)
Diva (Tarja)
Eagle Eye (Tarja with Toni Turunen)
En etsi valtaa, loistoa (Tarja)
Enough (Tarja)
Falling Awake (Tarja)
Feliz Navidad (Tarja)
God Rest Ye Merry Gentlemen (Tarja)
Goldfinger (Tarja)
Have Yourself A Merry Little Christmas (Tarja)
House Of Wax (Tarja)
I Feel Immortal (Tarja)
I Feel Pretty
I Walk Alone (Tarja Turunen & Mike Terrana)
I Walk Alone (Tarja)
In For A Kill (Tarja)
In The Picture (Nuclear Blast Allstars feat. Tarja Turunen)
Innocence (Tarja)
Into The Sun (Tarja)
Into The Sun (Tarja Turunen & Mike Terrana)
Ite, missa est (Tarja)
Jouluyo, Juhlayo
Kun joulu on (Tarja)
Leaving You For Me (Martin Kesici with Tarja Turunen)
Led Zeppelin Medley (Tarja Turunen & Mike Terrana)
Little Lies (Tarja)
Lost Northern Star (Tarja)
Love To Hate (Tarja)
Lucid Dreamer (Tarja)
Magnificat: Quia respexit
Medusa (Tarja)
Mein Herr Marquis
Minor Heaven (Tarja)
My Little Phoenix (Tarja)
Mystique voyage (Tarja)
Naiad (Tarja)
Never Enough (Tarja)
Neverlight (Tarja)
No Bitter End (Tarja)
O Come, O Come, Emmanuel (Tarja)
O mio babbino caro
O Tannenbaum (Tarja)
Oasis (Tarja)
One Angel's Dream (Tarja)
Our Great Divide (Tarja)
Paradise (What About Us?) (Within Temptation feat. Tarja)
Pie Jesu (Tarja)
Poison (Tarja)
Rivers Of Lust (Tarja)
Seeking For The Reign (Tarja)
Shameless (Tarja)
Sing For Me (Tarja)
Song To The Moon
Still Of The Night (Tarja)
Sunset (Tarja)
Supremacy (Tarja)
Swanheart (Tarja Turunen & Mike Terrana)
The Archive Of Lost Dreams (Tarja)
The Escape Of The Doll (Tarja)
The Good Die Young (Scorpions feat. Tarja Turunen)
The Living End (Tarja)
The Reign (Tarja Turunen & Mike Terrana)
The Reign (Tarja)
The Seer (Tarja feat. Doro Pesch)
Tired Of Being Alone (Schiller mit Tarja Turunen)
Together (Tarja)
Too Many (Tarja)
Underneath (Tarja)
Undertaker (Tarja)
Until My Last Breath (Tarja)
Until Silence (Tarja)
Victim Of Ritual (Tarja)
Vilja Lied
Walking In The Air (Tarja)
Walking With The Angels (Doro with Tarja)
We Are (Tarja)
We Three Kings (Tarja)
We Wish You A Merry Christmas (Tarja)
What Child Is This (Tarja)
Wisdom Of Wind (Tarja)
Witch-Hunt (Tarja Turunen & Mike Terrana)
Witch-Hunt (Tarja)
You Take My Breath Away
You Would Have Loved This (Tarja)
Your Heaven And Your Hell (Tarja with Michael Monroe)
Zuneignung - Op. 10, No. 1
ALBUMS BY TARJA TURUNEN
Act I (Tarja)
Act II (Tarja)
Ave Maria en plein air
Beauty & The Beat (Tarja Turunen & Mike Terrana)
Collector's Package (Tarja)
Colours In The Dark (Tarja)
From Spirits And Ghosts (Tarja)
Henkäys ikuisuudesta (Tarja)
In Concert - Live At Sibelius Hall (Tarja Turunen & Harus)
Left In The Dark (Tarja)
Luna Park Ride (Tarja)
My Winter Storm (Tarja)
The Brightest Void (Tarja)
The Shadow Self (Tarja)
What Lies Beneath (Tarja)
DVDS BY TARJA TURUNEN
Act I
Act II (Tarja)
Beauty & The Beat (Tarja Turunen & Mike Terrana)
Luna Park Ride (Tarja)
 
REVIEWS
Average points: 4.11 (Reviews: 61)
****
Vorabsingle von Tarjas kommedem Solo-Album. Wusste gar nicht, dass es musikalisch in die Richtung geht.
Guter Song, allerdings von der Produktion (?) her nicht so das Wahre. Scheint nicht so recht zu ihr zu passen, wie mir bisher scheint.
*****
gefällt mir sehr! ich bin gespannt auf my winterstorm, mal schauen wie das wird. die tarja hat einfach eine granatenstimme.
***
naja macht alleine Tarjas Stimme weg kann jedoch nicht mit Nightwish Klassikern wie Nemo oder Sleeping Sun mit halten
**
Witzig ist ja der Newsletter den die Plattenfirma verschickt: Kostprobe gefällig?

"(...) Musik für die Ewigkeit, dunkel und dramatisch, berührend und mit großen Melodien , vorgetragen von einem Engel, dem nun Flügel gewachsen sind."

....
*****
Das Video ist wirklich nicht schlecht. Aber der Song verleitet mich nicht zu mehr als einer 4.

Okay, mittlerweile besser. -> 5*
Last edited: 27.02.2008 20:35
***
@ toolshed

Das schreiben sie ja bei jedem
*****
Sehr schön scoresoundmässig produziert, sehr schön gesungen, Melodie ist sosolala (ein wenig Molitva hähä). Kommt hier bis jetzt sicherlich zu schlecht weg! 5*
***
na ja der Anfang lässt ja noch hoffen, aber dann spätenstens nach dem Einstieg in den Refrain...eher schwaches Soloprojekt geworden
*****
Toller Song und eine super Stimme!
******
Schwacher Refrain, absolute Hammermelodie in den Strophen und eine gute Stimme -> eine leicht aufgerundete 5. Jetzt 6*.
Last edited: 11.05.2008 23:53
***
3-4
*
von 0 auf 37 in österreich
ich halt nichts von dem song..
oma musik
******
Abaaartig!! Einfach wunderschön..und zu dieser unglaublichen Stimme muss man wohl nichts mehr sagen!
***
hier eine obiektive bewertung ( musik ist aber auch subiektiv wahrnehmbar) - say what !? eine abgerundete 3 statt eine aufgerundete 4 - nach dem 2. mal hören.
Last edited: 08.11.2007 12:25
***
...gut: die Stimme....schlecht: der Soundtrack mit den heavy Gitarren...

...schöne Melodie, dann hat es sich....höchstens eine 3 (mit einem Punkt Zuschlag für den Gesang)
******
Sehr gut.
*****
...sehr gut, keine knappe 6 mehr...
*****
wirklich sehr gut
***
Äusserst gewöhnungsbedürftig. Da geht sie dahin... alone!
***
Die Charts bestehen heutzutage aus dreierlei: 1*-Sound (R'n'B, Hip-Hop), 2*-Sound (Alternativer Indi Bifidus Vollkorn Quark), und 3*/4*-Sound (Depro-Metal-Geträller) - hier eine Vertreterin der dritten Gruppe.
***
Ähm, es gibt besseres.
******
Eindeutig ein starker und schöner Song!
Von mir aus gesehen ein gutes Solodebut.

Schade, dass sie bisher nur so schlecht platziert war...

6*
******
hat überhaupt jemand gemerkt, dass da wolfgang amadeus mozarts requiem (kv 626) gecovert wurde? und zwar genialstens. :-). natürlich musste man einige noten rauskürzen, aber die sieben takte nach dem zweiten refrain entsprechen dem confutatis (neu instrumentiert), der anfang der artists version dem introitus (original instrumentiert).
******
klasse song
*****
Von der Produktion her habe ich etwas besseres erwartet, jedoch lässt Frau Turunens Stimme nichts zu wünschen übrig.
**
it's okay
**
nervig
***
Wirkt konzeptlos, beliebig und uninspiriert. Enttäuschend und nur dank Stimme eine knappe 3.
**
muss nicht sein
***
...ist mir zu theatralisch...
***
Musste auch an "Molitva" denken, wuhaha.. und das ist überhaupt nicht positiv. Naja, Tarja, was machen wir nun mit dir? Lieber mit Nightwish, ne?
***
etwas nervig,hat aber einen gewissen Reiz...
*****
als debutsingle richtig gut..
der refrain ist sicherlich nicht so das wahre, dennoch ist die melodie in den strophen perfekt gelungen.. gerade der erste teil wirkt überzeugend..
mozart hätte es sich wohl dennoch nicht lange angehört.. der teilweise unerbitterliche sopran gibt nen knappen punkt abzug.. (5,3)
******
Dass diese Frau singen kann, wusste man.
******
Dieser Song kommt hier wirklich zu schlecht weg...

Das ganze Album "My winterstorm" ist super! Und "I walk alone" bildet da keine Ausnahme.

Hätte auch nicht gedacht, dass Tarja wieder zurück auf die Metal-Schiene wandert, aber ich kann das nur unterstützen. Als erste Single wurde "I walk alone" wohl nur wegen des Titels gewählt...

Trotzdem: da kommen Nightwish mit ihrem neuen Fang nicht mit... zumindest nicht stimmlich.
****
Finde ich gar nicht mal so schlimm. Aber auch sicher längst nicht so gut wie die 5*-6*-Fraktion.
*****
...sehr gut...
*****
Klasse Sound
***
nööö
******
ich finde es zwar schade das tarja nicht mehr bei nightwish ist, aber solo hat sies auch drauf =)
****
grosszügige 4 von mir
*****
Mir gefällt der Song gut. Als erste Single, war er wirklich gut gewählt.
****
Ein bisschen zu operettenmässig, ansonsten ganz ok
****
Fantasy
***
Ist das jetzt Oper oder Metal? Ein kurlige Mischung. 3++
****
...dass sie 'ne gute Stimme hat, braucht sie mir nicht zu beweisen... oder zumindest nicht mehr! Das Lied ist nicht schlecht, aber sie könnte viel besseres singen!.... (4)
****
Kein schlechtes Solodebut der ehemaligen Nightwish-Sängerin, aber das hier ist viel zu wenig für ihr Können.
***
Ich bekomm Angst
****
nicht schlecht, der Refrain ist doch sehr eingängig. 4
****
Na ja - kein Vergleich mit den guten alten Nightwish-Sachen.
******
Überhaupt nicht mein Genre, aber das Lied ist so toll!
***
Ohne Nightwish, fällt aber nicht wirklich auf.
Last edited: 21.08.2015 20:23
******
Erste Single und gleich ein bombastischer Song! Hier stimmt nahezu alles - perfekt!

6*
****
stimmlich/gesanglich wie immer gut, doch vom Arragement/Industrialisierung zu wenig packend – 4+ für diesen Song aus 2007…
*****
sie war als special guest bei alice cooper konzert in stuttgart am letzten donnerstag, hat diesen song unter anderem auch gesungen und war nicht übel.
Last edited: 06.11.2010 13:00
***
Ø trotz dieser Super Stimme der Finnin
****
gut 4+
*****
Sehr gutes Solodebüt von der Frontfrau von Nightwish. Knappe 5*
****
Stark nummer!
******
Sehr gut!
***
Eine lahme Nummer.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.28 seconds